31. Mai 2020 / 16:04 Uhr

Gladbach-Profi Neuhaus vergibt 50-Meter-Kunstschuss – und trifft dann zur Führung gegen Union Berlin

Gladbach-Profi Neuhaus vergibt 50-Meter-Kunstschuss – und trifft dann zur Führung gegen Union Berlin

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Starker Linksschuss: Gladbach-Profi Florian Neuhaus erzielt das 1:0 für Gladbach gegen Union.
Starker Linksschuss: Gladbach-Profi Florian Neuhaus erzielt das 1:0 für Gladbach gegen Union. © 2020 Pool
Anzeige

Erst im Pech, dann brilliant: Florian Neuhaus hat Borussia Mönchengladbach gegen Union Berlin mit einem starken Abschluss in Führung geschossen. Es war das 3000. Tor der Gladbacher Ligageschichte. Augenblicke zuvor hatte der 23-Jährige mit einem Fernschuss von der Mittellinie noch Pech.

Traumtor verpasst - und doch die Führung erzielt: Florian Neuhaus erlebte beim Heimspiel von Borussia Mönchengladbach gegen Union Berlin eine turbulente Anfangsphase. Nachdem der Mittelfeldstar der Gladbacher zunächst mit einem frechen Fernschuss aus 50 Metern am Berliner Torwart Rafal Gikiewicz gescheitert war, machte er es wenige Minuten später besser und bescherte der Borussia die Führung - und damit virtuell den dritten Platz in der Bundesliga-Tabelle. Ganz nebenbei war es das 3000. Tor der Gladbacher Bundesliga-Historie.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Was war passiert? Im Borussia Park begann der Gastgeber mutiger, ließ im letzten Drittel aber die Präzision vermissen. Da fasste sich Neuhaus ein Herz. Der DFB-Kandidat hat sich in der Bundesliga einen Ruf als Mann erarbeitet, der gern auch aus unwahrscheinlichen Positionen den Torabschluss sucht. Diesmal zog er nach einem Ballverlust von Union spontan von einer Stelle kurz hinter der Mittellinie ab, also aus mehr als 50 Metern. Er hatte gesehen, dass Gikiewicz weit vor seinem Tor stand. Der Ball wurde länger und länger. Der Pole streckte sich und parierte den Ball mit den Fingerspitzen zur Ecke. Die Zeitlupe beweist: Wäre er nicht auf der Hut gewesen, wäre Neuhaus' Versuch knapp am Tor vorbei gesegelt.

Drei Minuten später zielte Neuhaus genauer - und das war auch wichtig. Der 23-Jährige setzte sich im Zweikampf mit Berlins Marvin Friedrich stark durch und schoss aus etwa zehn Metern auf das Tor. Der perfekt gezielte Versuch rutschte über den linken Innenpfosten ins Tor der abstiegsbedrohten Unioner. Die verdiente Führung für Gladbach - und der Grundstein für die geplante Revanche des Hinspiel-Ergebnisses, das die Berliner mit 2:0 gewinnen konnten.