10. April 2019 / 14:07 Uhr

"Für Schalke ein Schlag ins Gesicht" - So reagiert das Netz auf Gladbachs Verpflichtung von Marco Rose

"Für Schalke ein Schlag ins Gesicht" - So reagiert das Netz auf Gladbachs Verpflichtung von Marco Rose

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Salzburgs Trainer Marco Rose wechselt im Sommer zu Borussia Mönchengladbach - das Netz freut sich darüber.
Salzburgs Trainer Marco Rose wechselt im Sommer zu Borussia Mönchengladbach - das Netz freut sich darüber. © dpa/Montage
Anzeige

Marco Rose wird zur kommenden Spielzeit neuer Trainer bei Borussia Mönchengladbach. Der Coach von RB Salzburg folgt auf Dieter Hecking. So reagiert das Netz auf den Wechsel des 42-Jährigen von Österreich nach Deutschland.

Anzeige

Marco Rose wird zur kommenden Saison als Nachfolger von Dieter Hecking neuer Trainer bei Borussia Mönchengladbach. Diese Entscheidung gaben der Bundesligist und Roses aktueller Arbeitgeber RB Salzburg am Mittwoch bekannt. Am Dienstag der vergangenen Woche hatte die Borussia verkündet, dass der erst im November bis 2020 verlängerte Kontrakt mit Hecking zum 30. Juni dieses Jahres vorzeitig endet.

Anzeige
Mehr zur Bundesliga

"Marco Rose hat in Salzburg in den vergangenen sechs Jahren hervorragende Arbeit geleistet und wir freuen uns, dass er ab der kommenden Saison bei uns sein wird", sagte Gladbachs Sportdirektor Max Eberl. Rose bezeichnete den Wechsel in die Bundesliga als "eine schwierige Entscheidung für mich, aber eine Entscheidung, die ich mit voller Überzeugung treffe". Der SPORTBUZZER hat die Netzreaktionen zum Trainer-Transfer zusammengefasst.

So reagiert das Netz auf den Rose-Transfer