13. August 2021 / 22:30 Uhr

Gladbach-Star Alassane Pléa erzielt erstes Bundesliga-Tor der Saison und beendet Serie des FC Bayern

Gladbach-Star Alassane Pléa erzielt erstes Bundesliga-Tor der Saison und beendet Serie des FC Bayern

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Alassane Pléa von Borussia Mönchengladbach hat das erste Tor der neuen Bundesliga-Saison erzielt.
Alassane Pléa von Borussia Mönchengladbach hat das erste Tor der neuen Bundesliga-Saison erzielt. © IMAGO/ActionPictures
Anzeige

Alassane Pléa hat das erste Tor der neuen Bundesliga-Saison erzielt. Der Stürmer von Borussia Mönchengladbach traf im Eröffnungsspiel gegen den FC Bayern und beendete damit auch eine Münchner Serie.

Alassane Pléa hat das erste Tor der neuen Bundesliga-Saison erzielt. Der Stürmer von Borussia Mönchengladbach brachte seine Mannschaft am Freitagabend im Eröffnungsspiel gegen Titelverteidiger FC Bayern nach zehn Minuten in Führung. Dem Treffer vorausgegangen war ein Ballverlust von Alphonso Davies. Über Lars Stindl kam der Ball dann zum Torschützen. Für den neuen Münchner Trainer Julian Nagelsmann, der bereits eine holprige Vorbereitung mit vier Tests ohne Sieg erlebt hatte, war es ein denkbar schlechter Pflichtspiel-Start in seinem neuen Job.

Anzeige

Mit seinem Treffer beendete Pléa zudem eine Münchner Serie: Seit 2013 war das erste Tor einer Saison stets auf das Konto der Bayern gegangen. In der vergangenen Spielzeit war diese Ehre Nationalspieler Serge Gnabry zuteilgeworden. Allerdings war der FCB in dieser Kategorie gegenüber der Konkurrenz auch im Vorteil. Als Serien-Meister bestritten sie seit 2013 jedes Eröffnungsspiel.

Dabei gab es sieben Siege. Einzig 2019 und am Freitagabend musste man sich mit Unentschieden zufrieden geben. Vor zwar Jahren hieß es 2:2 gegen Hertha BSC begnügen. 2021 am Ende 1:1 gegen Gladbach. Robert Lewandowski egalisierte Pléas 1:0 kurz vor der Pause (42.)

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.