08. Januar 2021 / 09:10 Uhr

Gladbach-Profi Jonas Hofmann vor Bayern-Duell: Das sollte uns einen positiven Push geben

Gladbach-Profi Jonas Hofmann vor Bayern-Duell: Das sollte uns einen positiven Push geben

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Jonas Hofmann blickt in einem Interview unter anderem auf das Spiel gegen den FC Bayern.
Jonas Hofmann blickt in einem Interview unter anderem auf das Spiel gegen den FC Bayern. © Getty Images/Montage
Anzeige

Fünf Vorlagen und zwei Tore in acht Einsätzen: Jonas Hofmann spielt bei Borussia Mönchengladbach eine ganz wichtige Rolle. In einem Interview mit der "Rheinischen Post" spricht der Nationalspieler über das Duell mit dem FC Bayern, die Ziele mit Gladbach in der Bundesliga und die Chancen in der Champions League.

Anzeige

Nationalspieler Jonas Hofmann rechnet sich mit Borussia Mönchengladbach in der Bundesliga weiterhin gute Chancen auf eine erneute Champions-League-Teilnahme aus. "Man hat letzte Saison gesehen, dass wir, wenn wir einmal einen Lauf haben, auch viele Spiele hintereinander gewinnen können. Den Rückstand auf die Spitzengruppe versuchen wir jetzt Woche für Woche zu verringern", sagte der 28-Jährige im Interview der Rheinischen Post. Der Nationalspieler räumte aber auch ein, "dass uns einfach ein paar Punkte fehlen". Vor dem Duell am Freitagabend mit dem FC Bayern (20.30 Uhr; so könnt ihr das Spiel live sehen!) steht Gladbach nur auf Platz sieben, der Abstand auf Rang vier beträgt aber nur vier Zähler.

Anzeige

Zum selben Zeitpunkt der Vorsaison war die Borussia mit zehn Punkten mehr als jetzt Tabellenführer. "In den Pokalwettbewerben wollten wir überwintern und in der Liga in Schlagdistanz sein", sagte Hofmann. "Das sind wir, deshalb haben wir alle Möglichkeiten, noch Ähnliches wie letzte Saison zu erreichen." Und jetzt geht es gegen das Top-Team der Bundesliga. "Die Bayern sind momentan eine Macht und rufen das immer wieder ab. Aber wir haben in der Vergangenheit oft gezeigt, dass wir ihnen Paroli bieten können. Ein Flutlichtspiel am Freitagabend, wenn auch ohne Zuschauer, sollte uns einen Push geben, um sie wieder zu ärgern", sagte Hofmann.

Mehr vom SPORTBUZZER

In der vergangenen Saison gewannen die Gladbacher im Borussia-Park gegen die Bayern mit 2:1. "Wir brauchen einen Tag, an dem alles ineinandergreift, defensiv wie offensiv, die Einstellung muss von Beginn an passen", sagte der Mittelfeldspieler und warnte: "Dass Bayern immer vier, fünf, vielleicht sogar sechs Tore schießen kann, ist bekannt." Trainer Marco Rose verdeutlichte vor der Partie gegen den deutschen Rekordmeister noch einmal den hohen Stellenwert von Hofmann: "Die Wichtigkeit, die Hoffi für uns hat, die hat man jetzt auch in Bielefeld wieder gesehen. Er hat direkt das Tor vorbereitet, weil er einfach sehr vertikal denkt in seinem Spiel und unglaublich viele Meter macht. Und weil er die Meter dann auch intensiv macht. Weil er sehr viele Räume bearbeitet und bespielt. Weil er eine gewisse Spielfreude hat. Auch intuitiv Dinge entscheidet, fleißig mit nach hinten arbeitet." Hofmann sei in sehr guter Form ein wichtiger Faktor für das Team.

Neben den kommenden Aufgaben in der Bundesliga und im DFB-Pokal beim VfB Stuttgart trifft die Borussia im Champions-League-Achtelfinale auf Manchester City. Hofmann meint: "Wir haben vor der Gruppenphase gesagt, dass wir weiterkommen wollen, trotz der drei großen Namen. Klar ist, dass wir auch jetzt weiterkommen wollen, obwohl der Gegner Manchester City heißt. Das Ziel ist das Viertelfinale." Die Achtelfinalspiele finden am 24. Februar und am 16. März statt.