10. April 2021 / 19:25 Uhr

Gladbach-Trainer Rose ärgert sich nach Elfmeter-Wirbel: Videobeweis-Bewertung "nicht nachvollziehbar"

Gladbach-Trainer Rose ärgert sich nach Elfmeter-Wirbel: Videobeweis-Bewertung "nicht nachvollziehbar"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
 Marco Rose war mit einer Entscheidung des Videoschiedsrichters nicht einverstanden.
Marco Rose war mit einer Entscheidung des Videoschiedsrichters nicht einverstanden. © IMAGO/Andreas Gora
Anzeige

Nach dem Unentschieden gegen Hertha BSC hat Gladbach-Trainer Marco Rose zwar lobende Worte für Schiedsrichter Patrick Ittrich, bemängelte jedoch, dass der Videoschiedsrichter sich in einer strittigen Szene nicht einmischte.

Anzeige

Marco Rose hat Haupt-Schiedsrichter Patrick Ittrich nach dem 2:2 (2:1) von Borussia Mönchengladbach am Samstag bei Hertha BSC eine "sehr ordentliche Partie" bescheinigt. In einer Szene hätte sich der 44-Jährige aber eine andere Bewertung durch den Videoassistenten Robert Hartmann gewünscht.

Anzeige

"Wie so oft in dieser Saison, sitzen wir hier und diskutieren", sagte Rose, dem es um eine Szene in der 73. Minute ging. Es sei nicht nachvollziehbar, warum der fragliche Zweikampf im Berliner Strafraum vermeintlich nicht genauer angeschaut worden sei.

Beim Stand von 2:2 war Marcus Thuram nach einem Gladbacher Konter im Zweikampf mit Lukas Klünter gemeinsam mit dem Hertha-Profi zu Boden gegangen. Beim Aufstehen schien Klünter Thuram zu halten. Das Schiedsrichter-Team um Ittrich gab keinen Strafstoß.



Insgesamt zeigten sich die Gladbacher zufrieden mit dem Remis, das nach einer frühen Roten Karte für Borussia-Keeper Yann Sommer in Unterzahl erkämpft worden war. "Es wäre mehr drin gewesen, aber von der kämpferischen Leistung war es gut", sagte Gladbach-Profi Christoph Kramer bei Sky dennoch, während sein Weltmeister-Kollege Sami Khedira von Hertha BSC enttäuscht konstatierte. "Heute fühlt sich dieser eine Punkt wie eine Niederlage an. Wir haben viel gedrückt, waren aber nicht zwingend oder geschlossen genug. Die drei Punkte wären extrem hilfreich gewesen."