10. April 2017 / 08:40 Uhr

Gladbachs Trainer Hecking sorgt für den Lacher des Spieltags: "Muss man über sich selbst lachen"

Gladbachs Trainer Hecking sorgt für den Lacher des Spieltags: "Muss man über sich selbst lachen"

Dominic Jung
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Dieter Hecking gibt dem bereits ausgewechselten Jonas Hofmann Anweisungen
Dieter Hecking gibt dem bereits ausgewechselten Jonas Hofmann Anweisungen
Anzeige

Borussia Mönchengladbach gewann am Wochenende das Rheinderby gegen den 1. FC Köln. Eine ganze Stadt in Ekstase - auch Trainer Dieter Hecking verlor in der Emotion etwas die Orientierung.

Anzeige
Anzeige

In der 80. Minute machte sich Gladbachs-Kapitän Lars Stindl mit seinem entscheidenen Treffer zum 3:2-Endstand zum Derby-Helden. Der Jubel nach seinem Treffer war grenzenlos - die Bank sprang auf, lief mit auf den Platz.

In dem ganzen Wirbel nach so einem Tor kann man - auch als Trainer - schonmal den Überblick verlieren. So geschehen zwischen Dieter Hecking und seinem Spieler Jonas Hofmann: Hofmann fünf Minuten vor dem Tor ausgewechselt, bekommt die Anweisungen vom Trainer, nun Ruhe ins Spiel zu bringen, Zeit von der Uhr zu nehmen.

1. FC Köln - Borussia Mönchengladbach
Lars Stindl (l) trifft zum 3:2 für die Gladbacher. © Marius Becker
Anzeige

Hofmann reagierte durchaus überrascht: „Trainer, gerne, aber Sie haben mich leider schon ausgewechselt...“

In der Bild klärt Hecking die Situation nun auf: „Jonas kam auch jubelnd vom Rasen, da habe ich ihn mir geschnappt und gesagt, er soll den Kollegen ausrichten: Kopf einschalten und bloß nicht noch das 3:3. fangen. Wir haben danach beide gelacht und ich meinte: Stimmt ja, Du warst ja auch der Schlechteste heute...“

Aber: „Da muss man auch mal über sich selbst lachen können – aber nach so einem Derby-Sieg lasse ich das gerne über mich ergehen.“

Hofmann: „Herrlich, so was habe ich auch noch nicht erlebt. Schön, dass man im Fußball auch mal lachen kann. Erst recht nach einem Derby-Sieg.“

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN