10. Januar 2020 / 07:41 Uhr

Glück Auf! Bornaer SV bittet zum Hallenkick

Glück Auf! Bornaer SV bittet zum Hallenkick

Ingo Dießner
SPORTBUZZER-Nutzer
Symbolbild. USER-BEITRAG
Symbolbild.
Anzeige

Chemie Leipzig, FC Eilenburg, FC Grimma: Ein hochkarätiges Teilnehmerfeld wartet am Sonnabend in der Glück-Auf-Sporthalle auf die Zuschauer.

Anzeige
Anzeige

Am Sonnabend heißt es wieder „Glück Auf“ beim Fußball-Hallenturnier des Bornaer SV. Es wird bereits zum achten Mal in der Glück-Auf-Sporthalle ausgetragen. Auch Regionalligist BSG Chemie Leipzig tritt unter anderem wieder an.

Tickets gibt es im Vorverkauf für 6 Euro bei Sport Gruhne in Borna und eventuelle Restkarten für 8 Euro an der Abendkasse. Los geht es um 16 Uhr. Das Glück-Auf-Turnier wurde zusammen mit der Leipziger Volksbank 2013 aus der Taufe gehoben. Seitdem warten die BSV-Fans darauf, dass ihre Jungs den Cup mal an die Wyhra holen.

Mehr zum Fußball im Muldental

Große Herausforderung

Im letzten Jahr konnte der FC Eilenburg den Pokal in die Höhe stemmen, Rekordsieger ist Chemie Leipzig, die aber vor Jahresfrist schon in der Vorrunde die Segel streichen mussten. Heuer ist die Herausforderung für den Bornaer SV nicht kleiner geworden. Ein Blick auf die Teilnehmerliste lässt ahnen, dass der Weg erneut steinig wird.

Neben der 1. Mannschaft des Gastgebers laufen auf: BSG Chemie Leipzig (drei Siege), FC Grimma (2), FC Eilenburg (2, Pokalverteidiger), FC Bad Lausick, SV Naunhof, sowie Kickers Markkleeberg. Des Weiteren hat sich die SG Borna II/Eula die Teilnahme mit dem Sieg im Qualifikationsturnier gesichert. Eine Vollbande sorgt wieder für rasante Matches von je zwölf Minuten. In der Turnierpause findet ein Torwandschießen um ein Tablet (gesponsert von der Leipziger Volksbank) statt. Für Speis und Trank ist gesorgt.