01. August 2021 / 11:37 Uhr

Historisches Gold für Alexander Zverev: Deutscher Tennis-Star besiegt Karen Khachanov im Olympia-Finale

Historisches Gold für Alexander Zverev: Deutscher Tennis-Star besiegt Karen Khachanov im Olympia-Finale

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Tennis-Star Alexander Zverev holt Gold bei den Olympischen Spielen.
Tennis-Star Alexander Zverev holt Gold bei den Olympischen Spielen. © Getty Images
Anzeige

Alexander Zverev erfüllt sich einen großen Karriere-Traum. Der deutsche Tennis-Star holt bei den Olympischen Spielen die Gold-Medaille. In Tokio besiegt der 24-Jährige im Finale den Russen Karen Khachanov - und zwar deutlich. Der Hamburger ist der erste deutsche Einzel-Olympiasieger im Herren-Tennis.

Was für ein Moment! Alexander Zverev schreibt bei den Sommerspielen in Tokio deutsche Tennis-Geschichte. Der 24 Jahre alte Hamburger ist der erste deutsche Einzel-Olympiasieger im Herren-Tennis. Im Finale setzte sich der deutsche Top-Spieler in zwei Sätzen mit 6:3 und 6:1 gegen den Russen Karen Khachanov durch, dem die Silbermedaille bleibt.

Anzeige

Der Deutsche, der im Halbfinale den haushoch favorisierten Novak Djokovic ausgeschaltet hatte, hinterließ bereits im ersten Satz den deutlich besseren Eindruck und dominierte die Partie eindrucksvoll. Zverev gelang ein frühes Break zum 2:1, danach brachte er sein Aufschlagspiel sauber über die Bühne. Beim Stand von 5:3 holte sich der in Japan überragend und fokussiert wie selten auftretende Hamburger das nächste Break und machte den ersten Satzgewinn perfekt. Der Grundstein für Gold war damit gelegt.

In den zweiten Satz startete Zverev wieder furios. Ohne Punktverlust gewann der 24-Jährige das erste Spiel im zweiten Durchgang, danach holte er sich direkt das Break. Die Führung gab der deutsche Top-Star nicht mehr aus der Hand. Er ließ Khachanov bei eigenem Aufschlag kaum eine Chance, holte zudem auch das zweite Break zum zwischenzeitlichen 4:0. Besonders an der Grundlinie präsentierte sich der Hamburger viel beweglicher und setzte seinen Kontrahenten auch bei dessen Aufschlägen immer wieder unter Druck. Am Ende machte der 24-Jährige den Olympia-Sieg mit einem 6:1 im zweiten Satz perfekt.

Zverev reiht sich mit dem größten Erfolg seiner Karriere in Tokio in eine eher noch kurze Olympia-Siegerliste aus deutscher Sicht ein. Stefanie Graf gewann 1988 Gold (und sicherte sich den legendären und bis heute unerreichten "Golden Slam") sowie vier Jahre später Silber. Vor fünf Jahren holte auch Angelique Kerber die silberne Plakette. Tommy Haas hatte als bislang letzter Deutscher im Herren-Einzel 2000 in Sydney das Endspiel erreicht, damals aber gegen den Russen Jewgeni Kafelnikow verloren.