31. Mai 2019 / 07:37 Uhr

Gold für Tina Punzel und Karl Schöne

Gold für Tina Punzel und Karl Schöne

Astrid Hofmann
Dresdner Neueste Nachrichten
Tina Punzel gewann mit ihrer Berliner Partnerin Christina Wassen souverän das Turm-Synchronspringen. 
Tina Punzel gewann mit ihrer Berliner Partnerin Christina Wassen souverän das Turm-Synchronspringen.  © dpa(Archiv)
Anzeige

Die Wasserspringer des Dresdner SC waren bei den Deutschen Meisterschaften in Aachen sehr erfolgreich. 

Anzeige
Anzeige

Aachen/Dresden. Zum Auftakt der Deutschen Meisterschaften der Wasserspringer in Aachen gab es für die DSC-Athleten gleich zwei Titel zu bejubeln. So gewann Tina Punzel mit ihrer Berliner Partnerin Christina Wassen souverän das Turm-Synchronspringen. Sie kamen auf 292,56 Punkte und hatten vor dem Leipziger Team Johanna Krauß/Rebecca Curti mehr als 100 Punkte Vorsprung.

Spannend ging es im Turm-Synchron der Männer zu. Am Ende setzte sich DSC-Talent Karl Schöne mit dem Berliner Tom Waldsteiner im Finale mit 388,14 Punkten durch. Das junge Duo verwies Florian Fandler aus Halle und den Berliner Lou Massenberg mit 2,10 Punkten Vorsprung (386,04) auf Platz zwei. Schon im Vorkampf hatten sich beide Duos ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert. Dabei behielten Schöne/Waldsteiner mit dem Hauch von 0,30 Zählern die Nase vorn.

Im Einzel vom Einmeterbrett gingen die Titel zuvor an die beiden Berliner Lena Hentschel und Patrick Hausding. Die DSC-Athleten Maren Hähle und Jesco Tilmann Helling die Plätze neun bzw. acht.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN