17. Juli 2020 / 13:19 Uhr

"Golden Boy"-Auszeichnung: Acht Bundesliga-Stars bleiben im Rennen - Davies, Haaland und Sancho dabei

"Golden Boy"-Auszeichnung: Acht Bundesliga-Stars bleiben im Rennen - Davies, Haaland und Sancho dabei

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Alphonso Davies (von links), Erling Haaland und Jadon Sancho stehen als Golden Boy 2020 zur Wahl.
Alphonso Davies (von links), Erling Haaland und Jadon Sancho stehen als "Golden Boy 2020" zur Wahl. © imago images/LaPresse (Montage)
Anzeige

Die Liste für die von der italienischen Sportzeitung "Tuttosport" vergebene "Golden Boy"-Auszeichnung ist von 100 auf 80 Spieler verkleinert worden. Acht Bundesliga-Profis bleiben jedoch im Rennen, darunter Alphonso Davies vom FC Bayern und das BVB-Duo Erling Haaland und Jadon Sancho.

Anzeige

Die von der italienischen Sportzeitung Tuttosport vergebene Auszeichnung "Golden Boy" gehört zu den begehrtesten für internationale U21-Spieler. Der Kreis der Kandidaten für den diesjährigen Preis ist von 100 auf 80 Spieler verkleinert worden. Unter den Anwärtern sind acht von ursprünglich elf Bundesliga-Profis übrig geblieben. Noch im Rennen sind mit Alphonso Davies, dem von Paris Saint-Germain verpflichteten Tanguy Nianzou Kouassi und Joshua Zirkzee drei Akteure von Rekordmeister FC Bayern München. Vizemeister Borussia Dortmund stellt mit Erling Haaland und Jadon Sancho ein Duo. Zudem können Ozan Kabak (Schalke 04), Paulinho (Bayer Leverkusen) und der zuletzt vom FC Chelsea an RB Leipzig ausgeliehene Ethan Ampadu gewählt werden. Unter den 20 gestrichenen Akteuren sind Leon Dajaku (FC Bayern), Giovanni Reyna (BVB) und Juan Miranda (vom FC Barcelona an Schalke ausgeliehen).

Mehr vom SPORTBUZZER

Sancho bei "Golden Boy"-Wahl 2019 Zweiter hinter João Félix

Vor allem Davies, Haaland und Sancho könnten gute Aussichten auf die Ehrung haben. Davies war bei den Bayern, die ihren achten deutschen Meistertitel in Folge perfekt gemacht haben, unter Trainer Hansi Flick auf der linken Abwehrseite die Entdeckung der Saison. Der Lohn: Die Vertragsverlängerung bis 2025. Haaland war erst in der Winterpause von RB Salzburg nach Dortmund gewechselt. In 15 Partien in Deutschlands höchster Spielklasse erzielte der erst 19 Jahre alte Norweger 13 Tore. Der Engländer Sancho war beim BVB indes mit je 17 Treffern und Torvorlagen in der Liga der Topscorer. Er wird angeblich von Topklubs aus seiner Heimat gejagt, allen voran Manchester United. Die Dortmunder wollen ihn jedoch, wenn überhaupt, nur gegen eine Ablösesumme in dreistelliger Millionenhöhe aus seinem bis 2022 laufenden Vertrag entlassen.

Alphonso Davies: Bilder seiner Karriere

Alphonso Davies trat im November 2018 beim FC Bayern München an. Der Kanadier gilt als eines der größten Talente Nordamerikas. Der <b>SPORT</b>BUZZER wirft einen Blick auf die noch junge Karriere des Offensivstars. Zur Galerie
Alphonso Davies trat im November 2018 beim FC Bayern München an. Der Kanadier gilt als eines der größten Talente Nordamerikas. Der SPORTBUZZER wirft einen Blick auf die noch junge Karriere des Offensivstars. ©

Bislang sind erst zwei Spieler aus der Bundesliga zum "Golden Boy" ernannt worden. 2011 ging die Auszeichnung an Mario Götze, dessen Vertrag beim BVB nicht über das Ende der abgelaufenen Saison verlängert wurde. 2016 sicherte sich Renato Sanches von den Bayern (inzwischen beim französischen Erstligisten OSC Lille) den Preis. Im vergangenen Jahr gewann der Portugiese João Félix, der von Benfica Lissabon zu Atlético Madrid wechselte, die Wahl und verwies Sancho und den angeblich wechselwilligen Kai Havertz von Bayer Leverkusen auf die weiteren Plätze.