02. September 2019 / 17:23 Uhr

Gary Noel verlässt Alemannia Aachen

Gary Noel verlässt Alemannia Aachen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Gary Noel im Trikot des VfB Lübeck.
Gary Noel im Trikot des VfB Lübeck. © objectivo / Christoph Kugel
Anzeige

Ehemaliger Stürmer des Regionalligisten VfB Lübeck hat seinen Vertrag bei der Alemannia "in beiderseitigem Einvernehmen" aufgelöst.

Anzeige
Anzeige

Im Sommer 2018 verließ er den VfB Lübeck, um in seine Geburtsstadt London zu gehen. Der Nationalstürmer von Mauritius landete in Flensburg, erhielt dort nach einer Saison keinen neuen Vertrag mehr, und ging in diesem Sommer zu Alemannia Aachen. Dort wurde der Vertrag von Gary Noel heute "in beiderseitigem Einvernehmen" aufgelöst. Er wechselt zu Südwest-Regionalligist TuS Rot-Weiß Koblenz.

Aachen will im Angriff "größere Präsenz und Effektivität"

Noel kam für die Alemannen in vier Regionalligaspielen zum Einsatz, in denen ihm kein Treffer gelang. „Wir wollen durch personelle Veränderungen in der Offensive neue Impulse setzen und eine größere Präsenz und Effektivität erreichen. Wir danken Gary für seinen bisher erbrachten Einsatz und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute“, kommentierte Trainer Fuat Kilic die Vertragsaufhebung.

Noel wechselt zu RW Koblenz

Neuer Klub von Noel ist Südwest-Regionalligist TuS Rot-Weiß Koblenz "Wir freuen uns, mit ihm einen Spieler gefunden zu haben, der genau weiß, wo das gegnerische Tor steht“, sagt der Koblenzer Sportlicher Leiter Christian Noll und verweist auf die Statistik: In 74 Partien für die Nord-Regionalligisten VfB Lübeck und SC Weiche Flensburg erzielte der 29-Jährige 32 Tore.

Landerl brachte Noel 2016 aus Wien nach Lübeck mit

Im Sommer 2016 startete Rolf Martin Landerl in Lübeck in sein Amt als VfB-Trainer. Mit im Gepäck hatte der Wiener den Mittelstürmer Gary Noel. Der damals 26-Jährige spielte seit 2011 in Österreich, zuletzt beim First Vienna FC in Landerls Heimatstadt.

Gary Noel: Zwei Jahre beim VfB Lübeck

Im Sommer 2016 startet Rolf Martin Landerl in sein Amt als VfB-Trainer. Mit im Gepäck hat der Wiener den mauritianischen Stürmer Gary Noel. Der damals 26-Jährige spielte seit 2011 in Österreich, zuletzt beim First Vienna FC in Landerls Heimatstadt. Im ersten Trainingslager in Schneeverdingen sind die beiden im Gespräch. Zur Galerie
Im Sommer 2016 startet Rolf Martin Landerl in sein Amt als VfB-Trainer. Mit im Gepäck hat der Wiener den mauritianischen Stürmer Gary Noel. Der damals 26-Jährige spielte seit 2011 in Österreich, zuletzt beim First Vienna FC in Landerls Heimatstadt. Im ersten Trainingslager in Schneeverdingen sind die beiden im Gespräch. ©
Anzeige

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt