28. August 2019 / 19:06 Uhr

Göttingen Generals kämpfen in Hildesheim um Playoff-Platz

Göttingen Generals kämpfen in Hildesheim um Playoff-Platz

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die Göttingen Generals treten am Sonntag in Hildesheim an.
Die Göttingen Generals treten am Sonntag in Hildesheim an. © R
Anzeige

Die Göttingen Generals sind in der Football-Oberliga Nord, Staffel Süd, am Sonntag zu Gast bei den Hildesheim Rogue Invaders. Der Sieger der Partie zieht in die Playoffs ein. Kickoff ist um 15 Uhr.

Anzeige
Anzeige

Hildesheim ist Dritter, es ist das letzte reguläre Saisonspiel der Generals. Zu Haus gewann Göttingen mit 28:16. „Wir müssen diesen Sonntag alle Register ziehen und Hildesheim besiegen“, sagt Präsident Lukas Helfrich.

Allerdings müssen die Generals wieder Verletzte beklagen. „Einer unserer Stammspieler auf der Position der Cornerbacks hat sich im Training die Hand gebrochen. Wir greifen jetzt bei verschiedenen Positionen auf Ersatzspieler und Rookies zurück. Jetzt wird sich zeigen, ob unser Training was gebracht hat“, sagt Headcoach Matthias Schmücker.

Mehr aktuelle Themen in Göttingen

Die Göttinger haben am Ende der Saison einen ausgedünnten Kader. „Wir wollen spielen. Jeder, der ein Wehwechen hat, wird sich für das letzte oder die letzten Spiele zusammenreißen. Die nächste Gelegenheit, Football zu spielen, wird sich erst nächstes Jahr im Mai ergeben“, so Helfrich.

Zwar richten die Generals jährlich den Göttingen Bowl einer Turnhalle im November aus, aber auf Grund fehlender Teilnahme musste dieser letztes Jahr abgesagt werden.

Von Eduard Warda / r

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Göttingen/Eichsfeld
Sport aus aller Welt