12. Oktober 2021 / 15:46 Uhr

Göttinger Held der Woche: Vier Spielerinnen und Spieler stehen zur Auswahl

Göttinger Held der Woche: Vier Spielerinnen und Spieler stehen zur Auswahl

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der SPORTBUZZER Göttingen sucht wieder den Helden der Woche.
Der SPORTBUZZER Göttingen sucht wieder den Helden der Woche. © dpa
Anzeige

Vier Spielerinnen und Spieler stehen diesmal bei der Wahl des Helden der Woche zur Auswahl. Bei der Umfrage des SPORTBUZZER Göttingen kann bis Donnerstag um 10 Uhr abgestimmt werden.

Herausragende Leistung, starkes Comeback, ungewöhnliche Aktion oder tolles Fair Play: Jede Woche küren wir im SPORTBUZZER Göttingens Heldin oder Helden der Woche. Die Abstimmung ist unter sportbuzzer.de/goettingen zu finden und ist bis Donnerstagmorgen, 10 Uhr, geschaltet. Für das vergangene Wochenende stehen diese Kandidaten zur Auswahl:

Anzeige

Michael Düvel (SG Pferdeberg): Im Derby gegen den FC Seebern sicherte „Dübel“ mit seinen beiden Elfmetern den wichtigen Derby-Dreier. In der laufenden Spielzeit kommt der Torhüter somit auf vier Tore aus sieben Spielen.

Joschua Fritsch (SG Lenglern): Der Bezirksliga-Fußballer hat mit seinem Hattrick nach der Pause maßgeblich dazu beigetragen, dass sich sein Team sicher für die Aufstiegsrunde qualifiziert hat.

Steven Baumgardt (A-Jugend I. SC 05): Der Außenspieler glänzte im Niedersachsenliga-Spitzenspiel mit einem Tor und zwei Vorlagen für seine Teamkameraden.

Miriam Wedemeyer (ESV Rot-Weiß Göttingen): Die erfahrene Fußballerin hat nicht nur das Tor des Tages zum Sieg in der Frauen-Oberliga geschossen, sondern verdiente sich mit dem Fallrückzieher sogar noch den Schönheitspreis.