08. April 2019 / 17:32 Uhr

Göttingerin Bremer hofft auf weiteres Länderspiel

Göttingerin Bremer hofft auf weiteres Länderspiel

Eduard Warda
Göttinger Tageblatt
Die Göttingerin Pauline Bremer (vordere Reihe, 3. v. l.) hofft gegen Japan auf den nächsten Länderspieleinsatz.
Die Göttingerin Pauline Bremer (vordere Reihe, 3. v. l.) hofft gegen Japan auf den nächsten Länderspieleinsatz. © dpa
Anzeige

In der 77. Minute war es soweit: Die Göttinger Profifußballerin Pauline Bremer wurde im Testspiel der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft in Schweden eingewechselt – nach einer mehr als zweieinhalbjährigen Länderspielpause. Am Dienstag wartet Japan.

Anzeige
Anzeige

„Es war unglaublich. Ich habe mich total gefreut. Das Gefühl, endlich wieder zu spielen, war richtig gut“, sagte Bremer nach der für sie so wichtigen Viertelstunde Einsatzzeit in der Nationalelf. Die 22-Jährige Göttingerin, die ihre ersten fußballerischen Gehversuche bei der SVG 07 absolvierte und am Mittwoch 23 Jahre alt wird, kam im Testspiel gegen Schweden für Giulia Gwinn zum Einsatz und hatte sofort die erste Torchance auf dem Fuß.

Nun, im Testspiel am Dienstag in Paderborn gegen Japan (16 Uhr, live im ZDF), stehen die Chancen auf einen Einsatz erneut gut – es wäre das 17. Länderspiel der Göttingerin, die für die Testpartien gegen Schweden und Japan von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg überraschend nachnominiert worden war. Erst vor kurzem hatte die Spielerin von Manchester City eine lange Verletzungspause hinter sich gebracht, in der sie sich nach Schien- und Wadenbeinbruch wieder ans Team herangekämpft hatte.

Mehr aktuelle Themen in Göttingen

Die erste Belohnung folgte fast auf dem Fuß, als sie im Februar mit Man City den englischen Liga-Cup holte – dabei allerdings noch 120 Minuten auf der Bank saß. In der Zwischenzeit ist sie bereits wieder für ihren Klub im Einsatz gewesen, und seit der Nominierung durch Bundestrainerin Voss-Tecklenburg ist für die zweifache Champions-League-Gewinnerin fast alles wie früher.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN