15. Mai 2019 / 15:08 Uhr

Göttingerin Bremer steht im erweiterten WM-Kader

Göttingerin Bremer steht im erweiterten WM-Kader

Eduard Warda
Göttinger Tageblatt
Pauline Bremer (l.), hier mit Felicitas Rauch und Lea Schüller nach dem Testspiel gegen Japan, steht auf der Nachrückerliste für die Frauen-WM.
Pauline Bremer (l.), hier mit Felicitas Rauch und Lea Schüller nach dem Testspiel gegen Japan, steht auf der Nachrückerliste für die Frauen-WM. © dpa
Anzeige

Die Göttinger Fußball-Nationalspielerin Pauline Bremer steht nicht im 23-köpfigen Kader, der von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg für die Frauen-Weltmeisterschaft in Frankreich nominiert worden ist. Zumindest aber hat es die 23-Jährige in den erweiterten Kader geschafft.

Anzeige
Anzeige

Bremer ist eine von fünf Spielerinnen, die für die WM auf Abruf bereitstehen und beim letzten Vorbereitungstrainingslager der deutschen Mannschaft vor der WM vom 24. bis 31. Mai in Grassau am Bodensee dabei sind.

Mehr aktuelle Themen in Göttingen

Bis 24 Stunden vor dem ersten Spiel der Weltmeisterschaft am 8. Juni gegen China kann Voss-Tecklenburg eine Spielerin nachnominieren. Bremer, die für Manchester City spielt, hatte nach ihrer schweren Verletzung in Testspielen gegen Schweden und Japan ihr Comeback gegeben. war

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Göttingen/Eichsfeld
Sport aus aller Welt