06. Oktober 2020 / 20:04 Uhr

Mario Götze, Mario Mandzukic & Co: Diese Spieler können ablösefrei wechseln

Mario Götze, Mario Mandzukic & Co: Diese Spieler können ablösefrei wechseln

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Mario Mandzukic (von links), Nathaniel Clyne und Mario Götze sind noch auf vereinssuche.
Mario Mandzukic (von links), Nathaniel Clyne und Mario Götze sind noch auf vereinssuche. © Getty Images/Montage
Anzeige

Nach dem Ende der Transferperiode ist die Wechselbörse für Bundesligisten und Spieler nicht komplett geschlossen. Denn vertragslose Profis wie Mario Götze oder Kevin Stöger stehen noch im Fokus von Bundesliga-Klubs. 

Anzeige

Kommt Mario Götze doch, können Vereine ihre Kader noch reduzieren und wie lassen sich Profis reintegrieren, die schon fast weg waren? Auch nach dem Deadline-Day bleibt die Wechselbörse interessant und in Bewegung. Transfers in einige Länder bleiben möglich, auch vertragslose Spieler wie Weltmeister Götze oder der Ex-Kölner Kevin Stöger können noch unterkommen.

Hertha BSC offenbar mit Götze in Verbindung

Die spannendste Frage derzeit: Hertha BSC hat zumindest Interesse bekundet und steht mit dem 28-jährigen Götze offenbar in Verbindung. Die wirtschaftlichen Voraussetzungen beim Hauptstadtklub scheinen gegeben, aber passt der Weltmeister von 2014 auch in die Pläne von Trainer Bruno Labbadia? Mit der Leihe von Mattéo Guendouzi (FC Arsenal) hat sich Hertha bereits einen Mittelfeldspieler gesichert, der laut Manager Michael Preetz eine "ganz wichtige Option für das zentrale Mittelfeld" ist. Zudem war sich Labbadia nicht sicher, ob die Hertha schon "stark genug ist, so einen Spieler aufzufangen". Für Götze könnten sich auch durchaus andere Optionen bieten: Es soll Interesse von spanischen Klubs gegeben haben, auch die AS Monaco war im Gespräch.

Ablösefrei im Jahr 2020: Diese 15 Spieler suchen noch einen neuen Klub

Mario Mandzukic (von links), Nathaniel Clyne und Mario Götze sind noch auf vereinssuche. Zur Galerie
Mario Mandzukic (von links), Nathaniel Clyne und Mario Götze sind noch auf vereinssuche. ©

Vertragslose Spieler können bis zum 31. Januar 2021 verpflichtet werden. Dabei sind einige gestandene Bundesligaspieler wie Kevin Stöger (27 Jahre), Mario Mandzukic (34), Fabian Johnson (32), Philipp Bargfrede (31) oder Jonathan de Guzman (33) noch zu haben. Bei Personalproblemen werden sich Klubs auf diesem Markt umsehen. Aber viele Spieler dürften in der Corona-Krise Probleme haben, einen neuen Verein zu finden. Transfers in einige andere Länder sind noch eine Zeit lang möglich: Russland (bis 17. Oktober), Portugal (bis 25. Oktober) und die USA (bis 29. Oktober).