27. Mai 2019 / 09:02 Uhr

Grimma und Kamenz trennen sich 1:1 im Topspiel

Grimma und Kamenz trennen sich 1:1 im Topspiel

friedrich
Dresdner Neueste Nachrichten
Hand in Hand: Radebeuls Ezequiel Horacio Rosendo (r.), und Mittweidas Philipp Rauthe.
Hand in Hand: Radebeuls Ezequiel Horacio Rosendo (r.), und Mittweidas Philipp Rauthe. © Steffen Manig
Anzeige

Landesliga: Großenhain siegt mit 2:1 gegen die Kickers Markkleeberg. Der VfL Pirna-Copitz kommt mit drei Punkten aus Markranstädt zurück. 

Anzeige
Anzeige

Dresden. In der Landesliga stand das Spitzenspiel zwischen Kamenz und Grimma an (1:1). Wobei der Begriff nur zutraf, weil der Tabellenzweite den Spitzenreiter empfing. Schließlich reisten die Muldestädter mit einen 16-Punkte-Vorsprung und als frischgebackener Sachsenmeister an. Die Gastgeber starteten vor 135 Zuschauern wie die Feuerwehr. Schon in der 1. Minute musste Grimmas Torhüter Jan Evers einen Schuss von Martin Sobe parieren. Doch wie so häufig in den letzten Wochen, glänzte der Tabellenführer mit Effektivität und nutzte seine erste klare Chance zur Führung. Der Liga-Torschützenbeste Christoph Jackisch erzielte in der 35. Minute seinen 27. Saisontreffer. Franz Häfner bewahrte die Kamenzer aber vor einem Pausenrückstand und markierte kurz vor dem Halbzeitpfiff den Ausgleich und zugleich den Endstand (41.).

Pirna-Copitz gastierte in Markranstädt und kehrte mit einem 1:0-Erfolg zurück. Florian Kärger erzielte sein 14. Saisontor (34.). VfL-Torhüter Ron Wochnik parierte mehrfach ausgezeichnet und war nicht nur aufgrund seiner 1,93 Meter Körperhöhe der auffälligste Mann auf dem Platz.

Großenhain erkämpfte sich mit zwei Debütanten einen 2:1-Heimerfolg über Markkleeberg. Martin Brunzel war nach Rückstand zweimal erfolgreich. Dagegen verpasste Radebeul gegen Mittweida einen Dreier (0:0), musste ab der 47. Minute allerdings auch in Unterzahl spielen. Vor der Pause scheiterte Kapitän Benno Töppel mit einem Handelfmeter an Germanias Torwart Maik Ebersbach.

Hilf uns, dem Amateurfußball zu helfen. Trage Dich auf gabfaf.de/supporter kostenlos als Supporter ein.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Dresden
Sport aus aller Welt