30. März 2018 / 16:17 Uhr

Grimmener SV: Zwei Heimspiele am Osterwochenende

Grimmener SV: Zwei Heimspiele am Osterwochenende

Manuela Wilk
Ostsee-Zeitung
Patrick Jeschke für den Grimmener SV im Spiel gegen Neubrandenburg am Ball.
Patrick Jeschke für den Grimmener SV im Spiel gegen Neubrandenburg am Ball. © Manuela Wilk
Anzeige

Verbandsliga-Elf empfängt das Schlusslicht SV 90 Görmin.

Anzeige

Grimmen. Die Verbandsliga-Elf aus Grimmen ist am Wochenende erneut in einem Heimspiel gefordert. Die Kicker um Patrick Jeschke empfangen am Samstag ab 14.00 Uhr den Tabellenletzten SV Görmin (6 Punkte) im Stadion an der Werner Seelenbinder Straße. Das Hinspiel konnten die Gäste mit 1:0 für sich entscheiden. Dennoch hat der GSV in der Vergangenheit oft bewiesen, dass die Mannschaft Görmin bezwingen kann. In vier der acht Partien gingen die Trebelstädter als Sieger vom Platz, einmal gab es ein Unentschieden.

Anzeige
Mehr zum Grimmener SV

Zeitgleich ist die zweite Mannschaft des GSV auf dem Jahnplatz gefordert. Die Elf kämpft um den Einzug ins Halbfinale des Fußball-Kreispokals. Gegner am Samstag ist die BSG ScanHaus Marlow. Ausgehend von der Tabelle der Kreisoberliga, ist der GSV