12. September 2019 / 09:45 Uhr

Grizzlys: Manager Fliegauf vor Verlängerung, Pressekonferenz an einem besonderen Ort

Grizzlys: Manager Fliegauf vor Verlängerung, Pressekonferenz an einem besonderen Ort

Jürgen Braun
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Steht vor seiner Vertragsverlängerung: Grizzlys-Manager Charly Fliegauf.
Steht vor seiner Vertragsverlängerung: Grizzlys-Manager Charly Fliegauf. © Boris Baschin
Anzeige

"Platz zehn, aber gern weiter nach oben“, dieses Ziel für die Hauptrunde im Eishockey-Oberhaus gab Manager Charly Fliegauf bei der Saison-Eröffnungs-Pressekonferenz der Grizzlys Wolfsburg aus. Heißt: rein in die Play-Offs und dann weit kommen. Mit 13 neuen Spielern, neuem Kabinenflair, neuem Trainer und neuem Mut soll die vergangene Saison (Drittletzter) vergessen gemacht werden. Fliegauf übrigens dürfte, so erfuhr der Sportbuzzer, noch länger bei den Grizzlys bleiben.

Anzeige
Anzeige

Vertrag läuft am Saisonende aus

Der Vertrag des Managers läuft am Saisonende aus. Dass er sich in Wolfsburg wohlfühlt, hat er oft gesagt. Seit 2007 ist er bei den Grizzlys, zehn Jahre in Folge in den Play-Offs, das ist auch mit sein Verdienst. Die verkorkste vergangene Saison inklusive zweier verschlissener Trainer war auch extremem Verletzungspech geschuldet. Das Vertrauen des Aufsichtsrats genießt er, die Verlängerung galt als Formsache.

Mohrs hat ein gutes Gefühl

Das Verletzungspech war vergangene Saison Wahnsinn. Klaus Mohrs, Aufsichtsrats-Chef der Grizzlys: „Ich habe ein gutes Gefühl für die Saison, auch weil es noch keine Verletzten gibt.“ Vergangene Saison war es schon in der Vorbereitung losgegangen, hörte nie auf. Mohrs: „Letztes Jahr habe ich bei manchem Anruf von Charly gedacht, das darf nicht wahr sein.“ Jetzt habe Fliegauf wegen Verletzungen noch gar nicht angerufen. „Das kann gern so bleiben.“ Mohrs lobte außerdem den neuen Coach. Pat Cortina passe zur Grizzlys-Identität, sei ein „Klasse-Trainer“. Und, so fügte der Aufsichtsratschef in seiner Rolle als Oberbürgermeister mit Blick auf die Stadtsilhouette auf den neuen Jerseys hinzu: „So ein Trikot freut mich auch, der EHC wird ein exzellentes Aushängeschild für Wolfsburg sein.“

Eishockey-PK: Klaus Mohrs

Fliegauf klopft auf Holz

In Sachen Verletzte klopfte Fliegauf demonstrativ auf Holz. Mitten in der Kabine des Teams. Denn da stieg die Pressekonferenz Diese Tatsache ist auch ein Mosaiksteinchen im Plan, einen Strich unter die letzte Saison zu ziehen. Eishockey-Profis arbeiten hart, schwitzen viel, Kabinen strömen ein entsprechendes Aroma aus. Bei den Grizzlys Wolfsburg wurde in der Sommerpause der Kabinentrakt optisch zusätzlich auf Arbeit getrimmt. Das sollte mal gezeigt werden und so durften bei der jährlichen Pressekonferenz die Journalisten mal schauen – und schnuppern. Auffällig: Riesige Teppiche mit Grizzlys-Logo. Das Emblem zu betreten kostet 50 Euro. Für die Spieler. Aberglauben.

Ein Import-Verteidiger könnte bald noch dazustoßen

Cortina sagt: „Wir sind gerüstet. Wir sind bereit für den Start.“ Die Play-Offs zu erreichen, ist das offizielle Ziel. Aber es sind Eishockey-Spieler. Für die heißen die Ziele immer: Play-Offs, dann um die Meisterschaft mitspielen. Die großen Favoriten sind andere, aber die Wolfsburger sind so breit aufgestellt wie selten. Sie haben erst acht Ausländerlizenzen vergeben, neun Importakteure dürfen gleichzeitig eingesetzt werden. Ein Import-Verteidiger könnte in den kommenden Wochen noch dazustoßen. „Wir sind jünger und schneller geworden“, so Fliegauf.

Grizzlys kalkulieren mit einem Schnitt von 2900 Fans

Die Grizzlys kalkulieren wieder mit 2900 Zuschauern im Schnitt, der Dauerkartenverkauf liegt noch unter dem Vorjahres-Endstand, läuft aber noch. Und Finanzchef Hartmut Rickel ist zuversichtlich, das Vorjahresergebnis von 1200 Dauerkarten zu erreichen – und vielleicht sogar noch zu übertreffen.

Übrigens: Am 6. Oktober spielen sowohl die Grizzlys als auch der VfL Wolfsburg nachmittags. Die Grizzlys haben deshalb ihre Partie gegen die Düsseldorfer EG von 16.30 Uhr auf 14 Uhr vorgezogen.

Eishockey: Saisoneröffnungs-Pressekonferenz der Grizzlys Wolfsburg. Zur Galerie
Eishockey: Saisoneröffnungs-Pressekonferenz der Grizzlys Wolfsburg. © Boris Baschin
Anzeige
Mehr über die Grizzlys

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt