17. Mai 2021 / 22:10 Uhr

Grizzlys-Zugang Chris DeSousa: Spektakuläre Rauferei vor TV-Interview 

Grizzlys-Zugang Chris DeSousa: Spektakuläre Rauferei vor TV-Interview 

Jürgen Braun
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Christopher DeSousa vom EBEL All Star Team jubeln wŠhrend des Spiels zwischen …sterreich und Tschechien am 17.02.2018 in Bratislava, Slowakei. (honorarfreie Fotos zur redaktionellen Berichterstattung/City-Press GbR)
Hatte mal eine spektakuläre Rauferei: Grizzlys-Zugang Chris DeSousa. © City-Press / Grizzlys Wolfsburg
Anzeige

Mit dem Kanadier Chris DeSousa (30) hat der deutsche Eishockey-Vizemeister Grizzlys Wolfsburg einen kanadischen Angreifer verpflichtet. Und der ist schlagkräftig, wie er mal vor kurz vor einem TV-Interview bewies.

Und zack, da flogen die Fäuste. Kaum hatte Chris DeSousa sein Europa-Debüt gegeben, da erlebte der Zugang des Eishockey-Erstligisten Grizzlys Wolfsburg kurz vor Weihnachten 2017 Kurioses. Er geriet in eine Rauferei, während die TV-Kameras für Interviews liefen.

Anzeige

DeSousa hatte in der multinationalen EBEL, in der Teams aus Österreich, Italien und Kroatiens spielten, gut eingeschlagen. Die Partie gegen Medvescak Zagreb war un der ersten Drittelpause, Zagrebs Tom Zanoski stand zum Interview bereit, dann sah er de Sousa vorbeimarschieren, packte ihn sich und dann sprachen die Fäuste mitten in der Interviewzone.

DeSousa hatte in der multinationalen EBEL, in der Teams aus Österreich, Italien und Kroatiens spielten, gut eingeschlagen. Die Partie gegen Medvescak Zagreb war un der ersten Drittelpause, Zagrebs Tom Zanoski stand zum Interview bereit, dann sah er de Sousa vorbeimarschieren, packte ihn sich und dann sprachen die Fäuste mitten in der Interviewzone.