08. Juli 2019 / 18:01 Uhr

Groß Lafferde erwischt das schwerste Los

Groß Lafferde erwischt das schwerste Los

Christian Meyer
Peiner Allgemeine Zeitung
Ein gutes Omen? Fabian Neumann (links, blauer Dress) ärgerte mit Teutonia Groß Lafferde im Heimspiel den späteren Bezirksliga-Meister BSC Acosta beim 1:0-Sieg. Im Bezirkspokal gibt es nun ein Wiedersehen.
Ein gutes Omen? Fabian Neumann (links, blauer Dress) ärgerte mit Teutonia Groß Lafferde im Heimspiel den späteren Bezirksliga-Meister BSC Acosta beim 1:0-Sieg. Im Bezirkspokal gibt es nun ein Wiedersehen. © Isabell Massel
Anzeige

Trainer Dennis Kleinschmidt vom Titelverteidiger SV Lengede durfte Montag die erste Runde im Wettbewerb um den Fußball-Bezirkspokal auslosen – und bescherte dem SV Teutonia Groß Lafferde das schwerste Los der sieben Peiner Vertreter. Der Bezirksligist bekommt es mit Landesliga-Aufsteiger BSC Acosta zu tun.

Anzeige
Anzeige

Bei Kleinschmidt beschweren wollte sich Teutonia-Trainer Marco Heidemann nicht, ganz im Gegenteil. „Ich freue mich drauf. Das ist ein richtig attraktiver Gegner“, sagte er. Der BSC Acosta dominierte vergangene Saison mit einer Bilanz von 108:21 Toren die Bezirksliga. „Der BSC war quasi der FC Bayern München der Bezirksliga. Die Mannschaft überzeugte mit Tempo und einem besonders starken Spiel über die Flügel“, lobte Heidemann. Nur fünf Niederlagen kassierte der BSC – doch eine davon fügte dem Meister der SV Teutonia zu, der das Heimspiel mit 1:0 gewann. Das stimmt Heidemann auch für die Pokal-Partie optimistisch. Was er seiner Mannschaft zutraut? „Alles“, antwortet Heidemann, der sich auf einen vollen Groß Lafferder Sportplatz freut. Eine besondere Partie wird es für Teutonia-Co-Trainer Didier Bakondon, der spielte einst selbst für den BSC in der Landesliga, inzwischen spielen seine Kinder beim BSC.

Ebenfalls über ein Heimspiel freuen dürfen sich drei weitere Peiner Vertreter. Kreispokal-Sieger Rot-Weiß Schwicheldt erwartet den Bezirksliga-Vierten TSV Sickte. Kreismeister und Bezirksliga-Aufsteiger VfB Peine empfängt den Vorjahres-Fast-Absteiger SV Kralenriede mit dem ehemaligen Woltwiescher Dennis Slodczyk. Und Viktoria Woltwiesche bekommt es mit Nordharz-Pokalsieger und Bezirksliga-Rückkehrer SV Rammelsberg zu tun.

Die restlichen drei Peiner Vertreter zogen Auswärtsspiele. Der TSV Wendezelle muss beim Nordharz-Kreisligisten SV Schladen ran. Arminia Vechelde gastiert beim Nordharz-Meister und Bezirksliga-Aufsteiger Germania Bleckenstedt. Und Landesligist SV Lengede hat mit dem Bezirksliga-Neunten FC Wenden ebenfalls eine machbare Aufgabe.

Ausgetragen wird die Auftaktrunde vom 24. bis 31. Juli.

Mehr vom Bezirkspokal Braunschweig

Die komplette 1. Runde im Bezirkspokal im Überblick:

Spiel 1: VfL Knesebeck - VfB Fallersleben

Spiel 2: STV Holzland - VfL Wahrenholz

Spiel 3: TSV Heiligendorf - TSV Hillerse

Spiel 4: FSV Adenbüttel/Rethen - SSV Kästorf

Spiel 5: SV Calberlah - MTV Isenbüttel

Spiel 6: SV Lauingen/Bornum - FC Heeseberg

Spiel 7: MTV Gamsen - VfR Wilsche/Neubokel

Spiel 8: TuS Neudorf-Platendorf - SSV Vorsfelde

Spiel 9: SV Gifhorn - 1. FC Wolfsburg

Spiel 10: TSV Vordorf - SV Reislingen/Neuhaus

Spiel 11: TSG Mörse - FSV Schöningen

Spiel 12: FC Brome - TSV Hehlingen

Spiel 13: SV Gartenstadt - TSV Üffingen

Spiel 14: FC Viktoria Thiede - Lehndorfer TSV

Spiel 15: SV Schladen - TSV Wendezelle

Spiel 16: SV Kirchberg - Goslarer SC

Spiel 17: RW Schwicheldt - TSV Sickte

Spiel 18: VfB Peine - SV Kralenriede

Spiel 19: VfL Oker - TSV Germania Lamme

Spiel 20: SV Teutonia Groß Lafferde - BSC Acosta

Spiel 21: Germanie Bleckenstedt - SV Arminia Vechelde

Spiel 22: TSV Münchehof - SC Gitter

Spiel 23: FC RW Rhüden - SV Langelsheim

Spiel 24: Union Salzgitter - VfL Salder

Spiel 25: SC Volkmarode - TSC Vahdet Braunschweihg

Spiel 26: SV Fortuna Lebenstedt - MTV Hondelage

Spiel 27: SG Roklum/Winnigstedt - MTV Schandelah/Gardessen

Spiel 28: TSV Schöppenstedt - MTV Salzdahlum

Spiel 29: SV Viktoria Woltwiesche - SV Rammelsberg

Spiel 30: TSG Bad Harzburg - BV Germania Wolfenbüttel

Spiel 31: FC Wenden - SV Lengede

Spiel 32: Freilos KSV Vahdet Salzgitter

Spiel 33: Nikolausberger SC - 1. SC Göttingen 05

Spiel 34: FC Eisdorf - TSV Landolfshausen

Spiel 35: SG Rehbachtal - SG Bergdörfer

Spiel 36: Bovender SV - FC Sülbeck/Immensen

Spiel 37: SV Rotenberg - TuSpo Petershütte

Spiel 38: FC Grone - FC Gleichen

Spiel 39: SG Lenglern - SVG Göttingen

Spiel 40: TuS Osterode - Sparta Göttingen

Spiel 41: SG Dassel/S. - SC Hainberg

Spiel 42: SV BW Bilshausen - SG Denkershausen/L.

Spiel 43: SG Werretal - SSV Nörten-Hardenberg

Spiel 44: Freilos SC Weende Göttingen

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN