21. Mai 2015 / 08:00 Uhr

Großer Bahnhof beim Wilhelmshorster Sommer-Cup 2015

Großer Bahnhof beim Wilhelmshorster Sommer-Cup 2015

Nadine Bieneck
Märkische Allgemeine Zeitung
Die D-Junioren des SV Wilhelmshorst (Foto) freuen sich auf ein illustres Teilnehmerfeld bei ihrem Sommer Cup 2015.
Die D-Junioren des SV Wilhelmshorst (Foto) freuen sich auf ein illustres Teilnehmerfeld bei ihrem Sommer Cup 2015. © Verein
Anzeige

Die Kleinen ganz groß: Der Nachwuchs des SV Wilhelmshorst.

Anzeige
Anzeige

Die Kleinen ganz groß – so lautet die Wochenrubrik beim MAZ Sportbuzzer, die sich nur um den Nachwuchs dreht. Diese Woche in unserem Fokus: Der Nachwuchs des SV Wilhelmshorst.

Für den lassen sich die Übungsleiter des Vereins jede Menge einfallen, um den Spaß an Bewegung und Kicken hoch zu halten. So plant der SV Wilhelmshorst am 27. Juni 2015 in Kooperation mit der SG Saarmund einen großen Sommer Cup 2015. Starten können bei diesem Spektakel gleich vier verschiedene Altersklassen: Von den Kleinsten, den Minikickern, über die F- und E-Junioren bis hin zu den D-Junioren.

*Mehrere hundert Nachwuchskicker treten gegen den Ball  *

Vor wenigen Tagen waren die Wilhelmshorster noch auf der Suche nach einem Teilnehmer im D-Junioren-Bereich. Im Starterfeld der 11- und 12-Jährigen war ein freier Teilnehmerplatz verblieben, hilfesuchend wandte sich Alex Bürger, Vereins-Vorstandsmitglied des SV Wilhelmshorst an den MAZ Sportbuzzer. Zwischenzeitlich löste sich das Problem, "über einen Facebook-Aufruf haben wir schnell Interessenten gefunden", vermeldete Bürger wenig später. 

7. Neuauflage des Großturniers

So bleibt es uns "nur", die MAZ Sportbuzzer-Leser auf das Riesenspektakel der Wilhelmshorster aufmerksam zu machen. "Das Turnier findet inzwischen bereits zum siebten Mal statt", erklärt Bürger nicht ohne Stolz. Bislang "nach einem Hauptsponsor benannt, tragen es in diesem Jahr zum ersten Mal als Sommer-Cup aus". In jeder Alterklasse treffen die Teilnehmer zunächst in zwei Vorrundengruppen aufeinander, ehe es anschließend zu den Platzierungsspielen kommt.

SV Wilhelmshorst zu Gast auf dem Sportgelände der SG Saarmund

Aufgrund mangelnder eigener Platzmöglichkeiten weicht der SV Wilhelmshorst für die Veranstaltung auf die Sportanlage der SG Saarmund (Bergstraße, 14558 Nuthetal) aus. Das Teilnehmerfeld besteht in jeder Altersklasse aus acht Mannschaften. Die Startgebühr pro Team beträgt 20 Euro. Für das leibliche Wohl der Teilnehmer sowie ihrer Begleitung, der Fans und hoffentlich auch zahlreicher Zuschauer, wird vor Ort gesorgt.

Weitere Informationen zum SV Wilhelmshorst gibt es auf der Website des Vereins unter www.svwilhelmshorst01.de.

Die Kleinen ganz groß

Bereits erschienen:

FC Deetz: Streit um Austragungsort bei Nachwuchsendspiel

FSV Lok Eberswalde: Spielspaß für Eberswalder Minis

FC Energie Cottbus: Cottbuser Nachwuchsprofis mit großem Herz

BSC Süd 05: Trainingsalltag mit Rogge und Koistra

FSV 63 Luckenwalde: Luckenwalder bei größtem D-Junioren Turnier Deutschlands dabei

FC Schwedt 02: Schwedter C-Junioren verpassen Pokalsensation knapp

FC Deetz: 24 Stunden am Tag Fußball im Kopf

SV Roskow: Nur noch sechs Mannschaften - chaotischer Spielplan

FSV Brieske/Senftenberg: Neun auf einen Streich - Goalgetter Paul Krüger bleibt bodenständig

SV Schönefeld: Hilfe: Kein Spielbetrieb ohne Trainer

FV Turbine Potsdam 55: Grippewelle legt Mannschaft flach

SG Sieversdorf: Sieversdorfer Mädels räumen ab

FHV Pritzwalk: Prignitzer C-Junioren sorgen für Furore

Fortuna Babelsberg: Hautnah in der 2. Bundesliga dabei

Concordia Nowawes: Keine Punktspiele, einfach nur kicken

Oranienburger FC: Trölenberger Trio zieht an einem Strang

Die Kleinen ganz groß: Soll auch euer Nachwuchsteam in unserer Serie porträtiert werden? Dann meldet euch bei uns unter mazsportbuzzer@gmail.com. Wir freuen uns auf eure Geschichten!

ANZEIGE: 50% aufs Set für deine Mannschaftsfahrt! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt