10. Juni 2019 / 18:08 Uhr

Großer Erfolg: Rund 500 Kinder beim 17. Sanssouci-Pokal (mit Galerie)

Großer Erfolg: Rund 500 Kinder beim 17. Sanssouci-Pokal (mit Galerie)

Peter Stein
Märkische Allgemeine Zeitung
Rund 500 Kinder nahmen am 17. Sanssouci-Pokal des USV Potsdam teil.
Rund 500 Kinder nahmen am 17. Sanssouci-Pokal des USV Potsdam teil. © Benjamin Feller
Anzeige

Rugby: Beim traditionellen Rugby-Turnier des USV Potsdam sind insgesamt 60 Teams aus 23 Vereinen am Start. Die U8 des Vereins landet auf Platz zwei.

Anzeige
Anzeige

Beim 17. Sanssouci-Pokal des USV Potsdam im Rugby ging es am Pfingstwochenende auf dem Uni-Sportplatz am Neuen Palais wieder hoch her. Denn über 60 Mannschaften aus 23 Vereinen aus Brandenburg, Berlin, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Hamburg, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen kämpften in den Altersklassen U6 bis U16 wortwörtlich bis zum Umfallen. Rund 500 Kinder waren dabei und besondere Gäste aus dem Land des kommenden Gastgebers der Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio.

Japanische Mannschaft zu Gast

Im Rahmen eines deutsch-japanischen Jugendaustausches war auf Einladung der Brandenburgischen Sportjugend und des Rugby-Verbandes Brandenburg eine japanische Rugby-Mannschaft der Universität Toyo zu Gast. Die Spieler führten Workshops und Trainingseinheiten mit den Kindern durch. Der Austausch, der auf einer Partnerschaft Brandenburgs mit der Präfektur Saitama, nördlich der Hauptstadt Tokio gelegen, basiert, wird im September anlässlich der Rugby-Weltmeisterschaften in Japan zu einem Gegenbesuch von jungen Rugby-Spielern aus Brandenburg führen, wie Friedemann Landsberg vom USV informierte.

Die Bilder vom 17. Sanssouci-Pokal im Rugby des USV Potsdam.

60 Mannschaften aus 23 Vereinen nahmen am 17. Sanssouci-Pokal des USV Potsdam teil, insgesamt waren rund 500 Kinder aktiv. Zur Galerie
60 Mannschaften aus 23 Vereinen nahmen am 17. Sanssouci-Pokal des USV Potsdam teil, insgesamt waren rund 500 Kinder aktiv. © Benjamin Feller
Anzeige

Er ist zugleich Coach der U8-Mannschaft, die beim Sanssouci-Pokal den zweiten Platz belegen konnte. „Das ist für unsere Mannschaft zum Saisonabschluss ein großer Erfolg“, sagte Landsberg. „Denn für einige unserer jungen Spieler, die erst im Frühjahr mit Rugby begonnen haben, war das Turnier eine Premiere.“

Das junge USV-Team hatte die Vorrunde und Finalrunde bis zum entscheidenden Duell gegen den Berliner SV 92 ungeschlagen überstanden. Erst in diesem letzten Spiel gab es eine 6:8-Niederlage. Immerhin waren zehn Mannschaften in dieser Altersklasse am Start. Auch in der U16 konnten die „Jungen Preussen“, in der Spielgemeinschaft waren ebenso Potsdamer vertreten, den zweiten Platz belegen.

Nächster Höhepunkt für die Rugby-Abteilung des USV Potsdam wird die Ausrichtung der Deutschen Meisterschaften in der U16 und U18 im olympischen Siebener Rugby am 22./23. Juni auf der Anlage am Neuen Palais sein.

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt