21. Juni 2022 / 17:22 Uhr

"Das wird ein großes Spektakel": Werder Bremen veranstaltet Abschiedsspiel für Claudio Pizarro

"Das wird ein großes Spektakel": Werder Bremen veranstaltet Abschiedsspiel für Claudio Pizarro

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
 Claudio Pizarro bekommt im September ein verspätetes Abschiedsspiel.
Claudio Pizarro bekommt im September ein verspätetes Abschiedsspiel. © IMAGO/Nordphoto
Anzeige

Bundesliga-Aufsteiger Werder Bremen wird für Claudio Pizarro mehr als zwei Jahre nach dessen Karriereende ein Abschiedsspiel veranstalten. Dabei wird eine Auswahl des Peruaners gegen die Traditionself des FC Bayern München antreten. Pizarro selbst zeigte sich voller Vorfreude.

Mehr als zwei Jahre nach seinem Karriereende im Sommer 2020 wird Bundesligist Werder Bremen im September ein Abschiedsspiel für seine Stürmer-Legende Claudio Pizarro veranstalten. Zu Ehren des 43 Jahre alten Peruaners werden eine Auswahl alter Freunde und Kollegen sowie die Traditionself des FC Bayern München am 24. September im Bremer Weserstadion gegeneinander antreten. Die Coronavirus-Pandemie stand diesem lange geplanten Abend bislang im Weg.

Anzeige

"Darauf mussten wir alle wegen Corona lange warten“, sagte Pizarro im Gespräch mit dem Online-Portal DeichStube: "Das wird ein großes Spektakel, eine große Show." Für die Partie erhofft sich der langjährige Top-Stürmer eine große Kulisse. "Ich hoffe, dass das Stadion voll sein wird. Das würde mich sehr freuen", erklärte Pizarro weiter und fügte an: "Ich bin wirklich gespannt, wie das wird. Ich wünsche mir einfach, dass wir alle zusammen ganz viel Spaß haben werden."

Pizarro bestritt in seiner Karriere insgesamt 489 Bundesliga-Spiele für Werder Bremen, Bayern München und den 1. FC Köln. Für die Bremer war er in vier verschiedenen Phasen aktiv, für die Bayern zwei Mal. In der Saison 2007/08 spielte Werders Rekordtorschütze zudem für den englischen Spitzenclub FC Chelsea. Seit dem Ende seiner aktiven Karriere ist Pizarro als Botschafter für den FC Bayern tätig.