08. Dezember 2019 / 21:51 Uhr

Gute Laune bei den Grizzlys, Gratulationen für Valentin Busch

Gute Laune bei den Grizzlys, Gratulationen für Valentin Busch

Jürgen Braun
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Valentin Busch von den Grizzlys Wolfsburg nach dem Spiel zwischen den Grizzlys Wolfsburg und den Krefeld Pinguinen am 08.12.2019 in Wolfsburg, Deutschland. (Foto von Moritz Eden/City-Press GmbH)
Tor-Premiere in der DEL: Valentin Busch durfte nach dem Spiel gegen Krefeld die Welle machen. © City-Press / Grizzlys Wolfsburg
Anzeige

Gute Laune herrschte bei den Grizzlys Wolfsburg nach dem DEL-Sieg gegen Krefeld. Für einen Spieler der Eishockey-Erstligisten freute sich Trainer Pat Cortina besonders. weil es eine Premiere war...

Anzeige

Mehr Heimsiege, mehr Spektakel – das hatte man sich bei den Grizzlys Wolfsburg gewünscht. Und nach zwei Auswärtssiegen gelang das dem Eishockey-Erstligisten gestern gegen Krefeld. Rasantes Spiel, das Publikum stand in in der Schlussphase. „Es war gute Stimmung heute“, freute sich Trainer Pat Cortina, setzte die Freude darüber gleich an den Anfang seines Spielfazits, was gewisse Erleichterung darüber anzeigt. Und, ebenfalls früh im Fazit: „Glückwunsch an Valentin Busch, ich glaube, es war sein erstes DEL-Tor.“ In der Tat. Der 21-jährige Stürmer hatte zuvor in seinen offiziell 50, aber oft kurzen DEL-Einsätzen nicht getroffen.

Anzeige
Grizzlys Krefeld Jubel

 „Es wurde ja Zeit“, sagte Busch erleichtert, „Chancen hatte ich ja schon einige. Aber das Beste war, dass wir die drei Punkte geholt haben.“ Sein Tor, als er aus dem Hinterhalt draufgehalten hatte, war aber, so erläuterte Cortina, „wichtig“. Die Grizzlys wirkten danach selbstbewusst wie lange nicht mehr in eigener Halle, fanden Rhythmus und Tempo. „Er war Freitag schon gut gewesen, das Tor hat er sich verdient“, lobte Cortina den Youngster, der genau wie Eric Valentin auch schon regelmäßig bei Kooperationspartner Kassel in der 2. Liga zum Einsatz gekommen war. Zwischenzeitlich hatte Valentin mal mehr Eiszeit bei den Grizzlys, nun war es Busch. Und der belohnte sich und zahlte so zurück.

Eishockey: Grizzlys Wolfsburg - Krefeld Pinguine

Eishockey: Grizzlys Wolfsburg - Krefeld Pinguine Zur Galerie
Eishockey: Grizzlys Wolfsburg - Krefeld Pinguine © Boris Baschin
Mehr zu den Grizzlys Wolfsburg

Obwohl etliche Routiniers fehlen, agieren die Grizzlys inzwischen sehr geschlossen, sie haben durch die Zugänge von Lucas Lessio und Fabio Pfohl Tiefe gewonnen, die sich auswirkt – in Spielfluss und Torgefahr.