04. Februar 2022 / 13:46 Uhr

Haaland, Hummels, Can: Dortmund-Trainer Rose bangt um BVB-Trio vor Leverkusen-Spiel

Haaland, Hummels, Can: Dortmund-Trainer Rose bangt um BVB-Trio vor Leverkusen-Spiel

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
BVB-Trainer Marco Rose hat vor dem Leverkusen-Spiel ein Personal-Update gegeben.
BVB-Trainer Marco Rose hat vor dem Leverkusen-Spiel ein Personal-Update gegeben. © Getty Images (Montage)
Anzeige

Borussia Dortmund bestreitet am Sonntag in der Bundesliga das Spitzenspiel gegen Bayer Leverkusen - und muss dabei wohl auf ein Top-Trio verzichten. Wie BVB-Trainer Marco Rose bestätigte, sieht es bei einem Einsatz für Erling Haaland, Mats Hummels und Emre Can schlecht aus. 

Der Tabellenzweite Borussia Dortmund muss im Spitzenspiel der Bundesliga am Sonntag (15.30 Uhr/DAZN) gegen den Tabellendritten Bayer Leverkusen womöglich auf ein Top-Trio verzichten. Torjäger Erling Haaland sowie die Defensivspieler Mats Hummels und Emre Can konnten auch zwei Tage vor dem Spiel nicht mit der Mannschaft trainieren. Das bestätigte BVB-Trainer Marco Rose am Freitagmittag.

Anzeige

"Wir sind zwei Tage vor dem Spiel und alle drei sind noch nicht im Mannschaftstraining. Es wird mehr als eng und es nicht zu erwarten, dass morgen einer dazukommt", erklärte Rose. Die größte Hoffnung gibt es bei Abwehrboss Hummels. "Er ist heute Fahrrad gefahren. Da müssen wir sehen, ob es zumindest für den Kader reicht", erklärte Rose. Haaland musste am vergangenen Spieltag gegen die TSG Hoffenheim (3:2) mit muskulären Problemen vorzeitig ausgewechselt werden. Hummels litt zuletzt unter einer bakteriellen Infektion, Can kämpft sich nach einem Muskelfaserriss im Adduktorenbereich zurück.

Gut für den BVB: Giovanni Reyna steht vor der Rückkehr ins Team. Das Offensivtalent laborierte an einer langwierigen Muskelsehnenverletzung. "Ich bin happy", sagte Rose. "Er hatte zwei gute Trainingswochen, mal sehen, wie lange es reicht." Die Spielpause in der Liga hat der BVB genutzt, um besonders am Zweikampfverhalten zu arbeiten. Um sich gegen Leverkusen zum Sieg zu kämpfen. "Wenn wir Spiele verlieren, ist das ein Problem. Ein Sieg setzt jetzt nicht so viele Duftmarken bei Borussia Dortmund wie eine Niederlage frei. Das duftet dann mehr - es stinkt", sagte Rose.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.