25. Juni 2020 / 12:58 Uhr

Hagenower SV freut sich über zwei Rückkehrer

Hagenower SV freut sich über zwei Rückkehrer

Johannes Weber
Ostsee-Zeitung
Julian Höhn bringt den Ball nach vorn.
Julian Höhn blickt auf sechs erfolgreiche Jahre beim MSV Pampow zurück. © Johannes Weber
Anzeige

Mit Julian Höhn und Johannes Klose holen die Westmecklenburger zwei verbandsligaerfahrene Akteure zurück. Erstgenannter feierte große Erfolge mit dem MSV Pampow.

Anzeige
Anzeige

Fußball-Landesligist Hagenower SV hat doppelt auf dem Transfermarkt zugeschlagen und zwei Rückkehrer für sich gewinnen können. Julian Höhn (MSV Pampow) und Johannes Klose (SG Aufbau Boizenburg) werden zur neuen Spielzeit wieder das HSV-Trikot überstreifen. Zudem kündigten die Westmecklenburger an, einige Talente aus dem eigenen Nachwuchs hochzuziehen. Konkrete Namen wollen die Hagenower in den kommenden Tagen vermelden.

Mehr zum Fußball MV

Sechs erfolgreiche Jahre hatte Julian Höhn zuletzt beim MSV Pampow verlebt. 2017 stand er mit den grünen Piraten im Landespokal-Finale und feierte 2019 den Landesmeistertitel mit dem damit verbundenen Aufstieg in die Oberliga. Insgesamt hat der 30-Jährige 73 Verbandsliga- und eine Oberliga-Partie (zusammen vier Tore) für den MSV bestritten.

Zur Saison 2020/21: Diese Transfers stehen schon fest (Stand: 7. Juli 2020)

Charbel Chougourou (r.) und der Greifswalder FC müssen in der Verbandsliga bereits am Freitagabend ran. Die GFC-Kicker spielen in Ueckermünde. Zur Galerie
Charbel Chougourou (r.) und der Greifswalder FC müssen in der Verbandsliga bereits am Freitagabend ran. Die GFC-Kicker spielen in Ueckermünde. ©

Die vergangenen drei Spielzeiten hatte Johannes Klose (30) beim Verbandsligisten SG Aufbau Boizenburg verbracht. Der Defensivkicker, der 2017 die Hagenower verlassen hatte, lief für die Elbestädter 61 Mal in der höchsten MV-Spielklasse auf und erzielte einen Treffer.