12. August 2019 / 15:10 Uhr

Potentieller Bayern-Kandidat Ziyech: Deswegen habe ich bei Ajax verlängert

Potentieller Bayern-Kandidat Ziyech: Deswegen habe ich bei Ajax verlängert

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Hakim Ziyech hat seinen Vertrag bei Ajax Amsterdam verlängert
Hakim Ziyech hat seinen Vertrag bei Ajax Amsterdam verlängert © imago images / VI Images
Anzeige

Hakim Ziyech verlängerte kürzlich bei Ajax Amsterdam, obwohl er unter anderem auch mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht worden war. Jetzt verrät er warum: Die Münchener ließen sich offenbar zu viel Zeit.

Anzeige
Anzeige

Der marokkanische Nationalspieler Hakim Ziyech wollte nach eigenen Angaben nicht weiter auf ein konkretes Angebot des FC Bayern München warten, als er sich vorige Woche zur Verlängerung seines Vertrages beim niederländischen Meister Ajax Amsterdam entschied. Er hätte zwar noch abwarten können, sagte der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler in einem am Montag veröffentlichten Interview der niederländischen Zeitung Algemeen Dagblad. "Aber für mich und Ajax fühlte es sich jetzt wie ein guter Moment an, um Klarheit zu haben", sagte er.

Mehr vom SPORTBUZZER

Ziyech war als ein möglicher Alternativ-Transfer des FC Bayern München für den verletzten Nationalspieler Leroy Sané im Gespräch. Am vergangenen Freitag gab Ajax aber die Verlängerung des Vertrages mit Ziyech bis Juni 2022 bekannt. Auf die Frage der Zeitung, ob der FC Bayern eher hätte handeln müssen, sagte der Marokkaner: "In der Tat. Ich denke, jeder konnte sehen, was wir mit Ajax geschafft haben. Und was mein Anteil daran war. Wenn dann nicht der Klub vorbeikommt, bei dem ich ein vollkommen gutes Gefühl habe, dann eben nicht. Ein Transfer war nie ein heiliges Ziel."

50 ehemalige Bayern-Spieler und was aus ihnen wurde

Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. Zur Galerie
Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. ©
Anzeige

Auch Sevilla bemühte sich um Ziyech

Ziyech hatte in der vergangenen Saison mit drei Toren und drei Vorlagen maßgeblichen Anteil an Ajax' furiosen Sturm ins Champions-League-Halbfinale. Neben dem FC Bayern war auch der FC Sevilla an ihm interessiert, wie Zyiech in dem Interview verrät: "Jeder Spieler muss seine eigenen Entscheidungen treffen und Sevilla wird auf jeden Fall ein großartiger Verein. Aber ich habe immer gesagt: Das Bild muss wirklich stimmen. Und ich hatte dieses Gefühl nicht. Dann bleibe ich lieber bei Ajax."

Statt Ziyech: Bayern offenbar kurz vor Perisic-Abschluss

Statt Ziyech steht der FC Bayern inzwischen offenbar kurz vor einer Verpflichtung des Kroaten Ivan Perisic. Der Flügelspieler von Inter Mailand absolvierte einem Bericht der Bild zufolge am Montag bereits den Medizincheck in München. Dem Vernehmen nach wird Perisic für ein Jahr von den Mailändern ausgeliehen. Anschließend soll Bayern eine Kaufoption in Höhe von 20 Millionen Euro bekommen.

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt