09. August 2019 / 18:42 Uhr

Transfer-Pleite für FC Bayern: Hakim Ziyech verlängert Vertrag bei Ajax Amsterdam

Transfer-Pleite für FC Bayern: Hakim Ziyech verlängert Vertrag bei Ajax Amsterdam

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Hakim Ziyech hat seinen Vertrag bei Ajax Amsterdam bis 2022 verlängert.
Hakim Ziyech hat seinen Vertrag bei Ajax Amsterdam bis 2022 verlängert. © imago images / VI Images
Anzeige

Hakim Ziyech wird in diesem Sommer nicht zum FC Bayern München wechseln. Der 26 Jahre alte marokkanische Nationalspieler, der beim FCB als Transfer-Alternative zum verletzten Leroy Sané galt, hat seinen Vertrag bei Ajax Amsterdam langfristig verlängert

Nächster Rückschlag für den FC Bayern München in diesem Sommer-Transferfenster: Hakim Ziyech, der zuletzt noch als eine der aussichtsreichsten Transfer-Alternativen des FCB zum verletzten Leroy Sané galt, verlängert seinen Vertrag bei Ajax Amsterdam vorzeitig bis 2022. Der alte Kontrakt des 26 Jahre alten Flügelstürmers datierte bis 2021. Damit bleiben Lucas Hernandez, Benjamin Pavard und Fiete Arp vorerst die einzigen Transfers des FCB in diesem Sommer.

Anzeige

FC Bayern: Diese Spieler könnten Leroy Sané im Kader ersetzen

Leroy Sané wird nach seiner schweren Verletzung wohl keine Transfer-Alternative für den FC Bayern. Wer könnte die freie Planstelle im Kader besetzen? Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die heißesten Kandidaten. Zur Galerie
Leroy Sané wird nach seiner schweren Verletzung wohl keine Transfer-Alternative für den FC Bayern. Wer könnte die freie Planstelle im Kader besetzen? Der SPORTBUZZER zeigt die heißesten Kandidaten. ©

Trotz Sané-Verletzung: Hakim Ziyech wechselt nicht zum FC Bayern München

Erst in dieser Woche berichtete noch das niederländische Algemeen Dagblad, Ziyech sei beim FC Bayern weiterhin "auf dem Radar". Die Sport Bild hatte bereits im vergangenen Monat von einer Kontaktaufnahme zwischen Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic und den Beratern des marokkanischen Nationalspielers berichtet. Die vorzeitige Vertragsverlängerung des Ajax-Stars kann wohl als Reaktion auf das Bayern-Werben gedeutet werden. Überraschend ist sie auf jeden Fall. Schließlich hatte Ajax-Sportdirektor Marc Overmars unlängst erklärt, dass man den Flügelstürmer im Falle eines passenden Angebots ziehen lassen würde.

Mehr zum FC Bayern

Doch trotz der schweren Verletzung von Wunschspieler Leroy Sane, der mit einer Kreuzband-Verletzung monatelang ausfallen wird, gab es wohl kein (zufriedenstellendes) Angebot des FC Bayern. Dabei benötigen die Münchener nach den Abgängen von Franck Ribery und Arjen Robben gerade in der Offensive neue Spieler. Unter anderem Stürmer-Star Robert Lewandowski und Trainer-Legende Ottmar Hitzfeld machten den Bayern zuletzt Transfer-Druck.

Ziyech hätte dem FC Bayern mit seiner Torgefahr helfen können

Zuvor scheiterte der FCB bereits beim Transfer von Chelsea-Juwel Callum Hudson-Odoi der beim Premier-League-Klub kurz vor einer Vertragsverlängerung steht. Laut neuesten Berichten soll der FC Bayern nun um Außenstürmer Ivan Perisic von Inter Mailand buhlen.

Ziyech hatte in der vergangenen Saison bei Amsterdams Sturm ins Halbfinale der Champions League auf sich aufmerksam gemacht und auch in der Eredivisie überragende Leistungen gezeigt. In 29 Einätzen verbuchte er 33 Scorerpunkte (16 Tore, 17 Vorlagen). Unzweifelhaft, dass er dem FC Bayern bei einem Transfer sofort weiterhelfen hätte können.

50 ehemalige Bayern-Spieler und was aus ihnen wurde

Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. Zur Galerie
Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. ©

Hier abstimmen: Soll der FC Bayern Leroy Sané trotz seiner Verletzung verpflichten?


Mehr anzeigen