19. November 2019 / 21:36 Uhr

Hallenmasters 2020 - der Timetable: Derby VfB Lübeck gegen 1. FC Phönix zum Auftakt

Hallenmasters 2020 - der Timetable: Derby VfB Lübeck gegen 1. FC Phönix zum Auftakt

Jürgen Rönnau
Lübecker Nachrichten
Das SHFV-Hallenmasters wird auch 2020 wieder etwas ganz besonderes und beinhaltet schon in der Vorrunde einige Derbys.
Das SHFV-Hallenmasters wird auch 2020 wieder etwas ganz besonderes und beinhaltet schon in der Vorrunde einige Derbys. © Agentur 54°
Anzeige

…und zum Vorrundenende macht Todesfelde die Hölle heiß gegen Heide

Anzeige
Anzeige

Am Montagabend wurden im Uwe-Seeler-Fußballpark in Malente die Gruppen für das Hallenmasters 2020 in der Kieler Sparkassenarena ausgelost – jetzt gibt es auch den Spielplan und weitere Personalien. Das Eröffnungsspiel bestreiten am 11. Januar um 18.19 Uhr Holstein Kiel (Mix aus U23 und U19) und der Oberligist TSB Flensburg. Gleich danach um 18.33 Uhr steigt das große Lübecker Lokalderby zwischen dem VfB (U23) und Phönix. Das letzte Duell der Vorrunde liefern sich in Gruppe A Phönix und Holstein (20.25 Uhr).

Mehr zum SHFV-Hallenmasters 2020

Holstein und VfB mit U23 - aber Weiche wohl doch mit den Profis

In der Gruppe B bekommt es der SV Eichede zum Start um 18.47 Uhr mit Regionalligist Heider SV zu tun, anschließend muss der SV Todesfelde – derzeit Oberliga-Spitzenreiter – gleich richtig Farbe bekennen, denn er steigt um 19.01 Uhr gegen Regionalligist SC Weiche Flensburg ins Turnier ein. Am Rande der Auslosung in Malente hatte die SC angedeutet, entgegen der Ankündigung von Trainer Daniel Jurgeleit doch „mit der besten verfügbaren Mannschaft“ spielen zu wollen. Gruppe B schließt dann um 20.53 Uhr die Vorrunde mit dem wohl akustisch eindrucksvollsten Match ab, mit Todesfelde gegen Heide nämlich – beide Klubs haben angekündigt, jeweils rund 1000 Fans mit nach Kiel in die Halle zu bringen.

Max Rosenthal vom VfL Bad Schwartau und Mirka Derlin pfeifen - der Sieger steht erst nachts fest

Mehr anzeigen

Sie war das Überraschungteams beim Hallenmasters 2019 in Kiel. Im Halbfinale scheiterten sie knapp an Weiche Flensburg.

Die Todesfelder Fans breiten ein Banner in ihrem Fanblock aus. Zur Galerie
Die Todesfelder Fans breiten ein Banner in ihrem Fanblock aus. ©

Die Halbfinales sind für 21.29 und 21.47 Uhr terminiert – so dass der Turniersieger und neue „Master“ nicht vor 22.30 Uhr gekürt werden dürfte. Als Schiedsrichter auf dem Kieler Kunstrasen werden Max Rosenthal (VfL Bad Schwartau), Mirka Derlin (TSV Dahme) und Chris Olimsky (MTV Tellingstedt) zum Einsatz kommen.