20. Mai 2020 / 15:03 Uhr

Handballer & Co. wird's freuen: Ab Montag darf wieder in der Halle trainiert werden

Handballer & Co. wird's freuen: Ab Montag darf wieder in der Halle trainiert werden

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Innenminister Boris Pistorius hat die Freigabe für Sport in der Halle erteilt.
Innenminister Boris Pistorius hat die Freigabe für Sport in der Halle erteilt. © Julian Stratenschulte/dpa
Anzeige

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius hat am Mittwoch die Freigabe für Sport unterm Hallendach erteilt. Unter Einhaltung der Abstands- und Hygienevorgaben können Handballer & Co. ab Montag wieder das Training aufnehmen. Auch Fitnessstudios dürfen wieder öffnen.

Anzeige
Anzeige

Gute Nachrichten für alle Amateursportler in und um Hannover: Boris Pistorius, Minister für Inneres und Sport, hat auf des Landes-Pressekonferenz des Krisenstabs am Mittwochnachmittag mitgeteilt, dass ab Montag (25. Mai) Sport nicht mehr nur unter freiem Himmel, sondern auch in geschlossenen Räumen möglich ist. Natürlich unter Einhaltung der gängigen Abstands- und Hygienevorgaben.

Heißt im Klartext: Was für Fußball, Golf, Tennis, Rugby & Co. schon seit dem 6. Mai wieder möglich ist, geht nun auch wieder für Handball, Volleyball, Eishockey, Tischtennis und alle anderen, die unterm Hallendach trainieren. Auch Fitnessstudios dürfen wieder für alle öffnen.

Mehr Berichte aus der Region

"Wir freuen uns ungemein auf die Öffnung der Turnhallen und planen derzeit fleißig die Umsetzung von Abstandsregeln und Hygienestandards. Das ist ein Zeichen an alle Sportvereine, dass wir uns nun wieder um die Gesundheit und das Gemeinwohl der Menschen in Hannover kümmern dürfen", freut sich Hajo Rosenbrock, Vorsitzender des Turn-Klubb zu Hannover.

"Nachdem wir einen guten Einstieg in dem Bereich Outdoorsport geschafft haben, freuen wir uns nun auf die nächste Herausforderung: Indoorsport", sagt Geschäftsführerin Mareike Wietler vom VfL Eintracht Hannover. "In Zusammenarbeit zwischen dem Präsidium und den Abteilungen werden wir auch hier einen guten Weg finden. Bis jetzt fehlen uns noch die positiven Signale der Stadt, dass auch die Sporthallen wieder geöffnet werden."