31. August 2019 / 18:17 Uhr

Hallescher FC klettert an die Tabellenspitze - Ingolstadt enttäuscht

Hallescher FC klettert an die Tabellenspitze - Ingolstadt enttäuscht

dpa
Halles Trainer Torsten Ziegner steht mit seinem Team nach dem 4:0 gegen Großaspach an der Tabellenspitze. 
Halles Trainer Torsten Ziegner steht mit seinem Team nach dem 4:0 gegen Großaspach an der Tabellenspitze.  © dpa
Anzeige

Das Team von Torsten Ziegner gewann das Heimspiel gegen die SG Sonnenhof Großaspach klar mit 4:0 und ist nun Tabellenerster der 3. Liga. Zweitliga-Absteiger Ingolstadt kassierte gegen Viktoria Köln eine 0:3-Niederlage. Der Chemnitzer FC ist nach dem 0:1 gegen 1860 München weiter sieglos

Anzeige
Anzeige

Halle. Der Hallesche FC hat am siebten Spieltag der 3. Fußball-Liga vorübergehend die Tabellenführung übernommen. Die Mannschaft von Trainer Torsten Ziegner gewann ihr Heimspiel am Samstag gegen die SG Sonnenhof Großaspach klar mit 4:0 (2:0). Ein Eigentor von Kai Gehring brachte Halle in der 13. Minute in Führung, der ehemalige US-Nationalspieler und RB-Leipzig-Stürmer Terrence Boyd erhöhte noch vor der Pause (39.). Patrick Göbel (66.) und Jonas Nietfeld (87.) machten den klaren Sieg perfekt.

Wegen des besseren Torverhältnisses zieht Halle zunächst an Eintracht Braunschweig vorbei (beide 15 Punkte). Die Niedersachsen können mit einem Punktgewinn beim KFC Uerdingen am Sonntag (14.00 Uhr/ Magentasport) die Tabellenführung aber zurückerobern.

Mehr zur 3. Liga

Nach dem 2:2 in der Vorwoche gegen Hansa Rostock konnte der FC Ingolstadt auch das nächste Spiel nicht gewinnen. Der Zweitliga-Absteiger unterlag Aufsteiger Viktoria Köln mit 0:3 (0:2). Simon Handle (22.), Dominik Lanius (30.) und Kevin Holzweiler (70.) besorgten die Tore für die Rheinländer. Ingolstadts Thomas Keller sah in der 57. Minute die Rote Karte.

Die zweite Mannschaft des FC Bayern München verlor im bayerischen Duell mit der Spielvereinigung Unterhaching zuhause mit 1:2 (1:1). Der neuseeländische Nationalspieler Sarpreet Singh, der langfristig für die erste Mannschaft der Münchner eingeplant ist, erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich (38.). Der FSV Zwickau besiegte die Würzburger Kickers auswärts mit 2:0 (2:0). Hansa Rostock schlug Preußen Münster mit 1:0 (0:0).

Das Spiel zwischen dem MSV Duisburg und dem SV Meppen war wegen eines Schadens am Dach der Duisburger Arena bereits am Montag abgesagt worden. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest. 1860 München setzte sich bereits am Freitagabend dank eines Treffers von Leon Klassen (77. Minute) mit 1:0 (0:0) beim Chemnitzer FC durch.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN