31. März 2019 / 20:23 Uhr

Hallescher FC verpasst Sprung auf dritten Tabellenplatz

Hallescher FC verpasst Sprung auf dritten Tabellenplatz

dpa
HFC holt Auswärtsdreier in Großaspach (6) (imago)
Toni Lindenhahn (Mitte) kassierte in Unterhaching eine rote Karte. © Archiv
Anzeige

Der Hallesche FC hätte in der 3. Fußball-Liga auf den dritten Tabellenplatz klettern können, doch dafür in Unterhaching gewinnen müssen. Die Anhaltiner holten bei ihrem 0:0 allerdings nur einen Punkt.

Anzeige
Anzeige

Unterhaching (dpa). Drittligist Hallescher FC hat bei der SpVgg Unterhaching beim 0:0 einen Punkt geholt. Die Gäste mussten dabei 70 Minuten in Unterzahl agieren. Toni Lindenhahn hatte in der 23. Minute nach einem Foul gegen Maximilian Krauß, das Referee Florian Lechner (Hornstorf) als Notbremse wertete, die Rote Karte gesehen. Im Kampf um einen der drei Aufstiegsplätze treten die Saalestädter jedoch weiterhin auf der Stelle, haben nun schon das vierte Spiel hintereinander nicht gewonnen.

DURCHKLICKEN: Bilder vom Drittliga-Match des FSV Zwickau gegen Energie Cottbus

Lion Lauberbach (Zwickau, li.) im Zweikampf mit Jürgen Gjasula. Zur Galerie
Lion Lauberbach (Zwickau, li.) im Zweikampf mit Jürgen Gjasula. ©
Anzeige

Nach dem Feldverweis konzentrierten sich die Gäste in erster Linie auf die Verteidigung, zumal mit Pascal Sohm (56./Knie) und Mathias Fetsch (62./Sprunggelenk) zwei Offensivkräfte den Rasen verletzungsbedingt verlassen mussten. Die Unterhachinger stellten die hallesche Deckung jedoch nur höchst selten vor Probleme und schlugen aus ihrer Überzahl kein Kapital.

Weitere Meldungen aus der 3. Liga

Stefan Schimmer besaß die beiden besten Gelegenheiten, scheiterte aber in der 75. Minute und in der sechsten Minute der Nachspielzeit zweimal am glänzend reagierenden HFC-Schlussmann Kai Eisele, der damit einen Punkt für den Tabellenvierten fest hielt.

ANZEIGE: 50% aufs Set für deine Mannschaftsfahrt! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt