02. Juli 2022 / 14:52 Uhr

Berichte: Hamburger SV an Italiener Manuel de Luca und Belgier Jelle Bataille interessiert

Berichte: Hamburger SV an Italiener Manuel de Luca und Belgier Jelle Bataille interessiert

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der HSV hat offenbar ein Duo aus Italien und Belgien ins Auge gefasst.
Der HSV hat offenbar ein Duo aus Italien und Belgien ins Auge gefasst. © IMAGO/Independent Photo Agency/Panoramic International (Montage)
Anzeige

Der Hamburger SV will für die kommende Zweitligasaison weiter seinen Kader aufrüsten. Nach Medienberichten ist der Klub an dem italienischen Stürmer Manuel de Luca, sowie dem belgischen Rechtsverteidiger Jelle Bataille interessiert. 

Zweitligist Hamburger SV ist laut Medienberichten weiter auf der Suche nach Verstärkungen. Nach Informationen der Bild steht in Manuel de Luca ein weiterer Stürmer auf der Einkaufsliste der Hanseaten. Der 23 Jahre alte italienische Angreifer gehört dem Erstligisten Sampdoria Genua, war aber zuletzt an den Zweitligisten AC Perugia ausgeliehen. Der aus Bozen stammende Mittelstürmer spricht Deutsch und soll dem Bericht nach für gut zwei Millionen Euro Ablöse zu haben sein.

Anzeige

Das belgische Internet-Portal voetbalkrant.com berichtete derweil, dass der HSV Kontakt zum belgischen Spitzenclub Royal Antwerpen aufgenommen habe. Dessen Rechtsverteidiger Jelle Bataille (23) könnte Josha Vagnoman ersetzen, sofern dessen Wechsel zum Bundesligisten VfB Stuttgart zustande kommen sollte. Allerdings liegen beide Vereine bei ihren Verhandlungen über die Ablösesumme für den 21 Jahre alten U21-Nationalspieler der Hanseaten noch weit auseinander.

Der Hamburger SV verpasste in der Relegation die Rückkehr in die Bundesliga, scheiterte knapp an dem Tabellen-16. der ersten Liga, Hertha BSC. Nachdem das Hinspiel in Berlin mit 1:0 gewonnen wurde, kassierten die Hamburger im Rückspiel eine 0:2-Niederlage.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.