12. März 2018 / 14:37 Uhr

HSV bestätigt Hollerbach-Entlassung – Christian Titz übernimmt

HSV bestätigt Hollerbach-Entlassung – Christian Titz übernimmt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bernd Hollerbach wurde als Trainer des Hamburger SV entlassen, der bisherige U21-Coach Christian Titz übernimmt.
Bernd Hollerbach blieb als HSV-Trainer glücklos. © dpa, imago/Jan Huebner, imago/Manngold
Anzeige

Der Hamburger SV trennt sich von Trainer Bernd Hollerbach. Das teilte der Verein offiziell mit. Eine Nachfolgeregelung ist bereits gefunden. Der bisherige U21-Coach Christian Titz wird neuer Trainer, Thomas von Heesen sportlicher Berater des Vorstandes.

Anzeige
Anzeige

Jetzt geht alles ganz schnell: Der Hamburger SV trennt sich nach nur sieben Spielen von Trainer Bernd Hollerbach! Diese Entscheidung teilte der Vorstandsvorsitzende Frank Wettstein zwei Tage nach der 0:6-Pleite beim FC Bayern München Hollerbach am Montag telefonisch mit. Wie der Verein am Nachmittag auf seiner Website vermeldete, übernimmt Christian Titz, bislang Trainer der U21. Titz wird dieses Amt vorerst bis zum Ende der Saison ausüben.

Am Montagabend sollte Titz mit seiner U21-Mannschaft noch beim VfB Lübeck in der Regionalliga antreten. Das Spiel wurde jedoch wegen heftiger Regenfälle abgesagt. Die Trainerposten im U21-Team sollen intern neu besetzt werden.

Der Neue
Christian Titz wird HSV-Trainer

„Wir haben die sportliche Gesamtlage nach der 0:6-Niederlage in München intensiv analysiert und diskutiert“, wird Vorstand Frank Wettstein, der die Expertisen des Direktors Sport Bernhard Peters und des Aufsichtsratsvorsitzenden Bernd Hoffmann einbezog, zitiert: „Am Ende sind wir zur Überzeugung gelangt, dass wir im Hinblick auf unsere Chancen im Kampf um den Klassenerhalt handeln mussten.“

Mehr zum Hamburger SV

Wettstein dankte Hollerbach: „Er hat nie gejammert und sich tadellos verhalten. Unter dem Strich war aber keine wesentliche Verbesserung erkennbar, zudem haben ihm positive Ergebnisse gefehlt.“

Kader für 2. Liga: Wenn der HSV absteigt - Wer bleibt? Wer geht?

Christian Mathenia: Der derzeitige Stammtorhüter hat kürzlich seinen Berater gewechselt und kokettiert mit einem Wechsel nach England, wo er deutlich besser verdienen dürfte als im Bundesliga-Unterhaus. Ein Verbleib als zentrale Säule der Mannschaft ist allerdings auch nicht auszuschließen. Zur Galerie
Christian Mathenia: Der derzeitige Stammtorhüter hat kürzlich seinen Berater gewechselt und kokettiert mit einem Wechsel nach England, wo er deutlich besser verdienen dürfte als im Bundesliga-Unterhaus. Ein Verbleib als zentrale Säule der Mannschaft ist allerdings auch nicht auszuschließen. ©
Anzeige

Der ehemalige HSV-Profi Hollerbach war als Nachfolger von Markus Gisdol erst seit 49 Tagen im Amt. In sieben Spielen unter seiner Leitung gelang dem Team kein Sieg. Er holte lediglich drei Punkte und belegt mit dem Klub einen direkten Abstiegsrang. Hollerbachs Co-Trainer Rodolfo Cardoso, Steffen Rau, Torwarttrainer Stefan Wächter und Teammanagerin Maria Wallenborn wurden ebenfalls von ihren Aufgaben entbunden.

Thomas von Heesen ist sportlicher Berater des Vorstandes

Dafür wird Co-Trainer Matthias Kreutzer zum neuen Trainerteam um Titz gehören. Titz' bisheriger U21-Co-Trainer Soner Uysal und der bisherige U21-Torwarttrainer Nico Stremlau ergänzen das Team. Thomas von Heesen unterstützt als sportlicher Berater des Vorstandes. Wettstein: „Er hat sich sofort bereiterklärt, dem HSV zu helfen.“

Vier Tage zuvor waren bereits Vorstandschef Heribert Bruchhagen und Sportdirektor Jens Todt beurlaubt worden. Die Personalwechsel sind auf Bestreben des neuen Aufsichtsratsvorsitzenden Bernd Hoffmann vorgenommen worden. Der 55 Jahre alte Präsident des Gesamtvereins fordert die Neuausrichtung der Fußball-AG.

Die HSV-Trainer seit 2007:

Huub Stevens: 1. Juli 2007 bis 30. Juni 2008 - 23 Siege, 15 Unentschieden, 11 Niederlagen. Zur Galerie
Huub Stevens: 1. Juli 2007 bis 30. Juni 2008 - 23 Siege, 15 Unentschieden, 11 Niederlagen. ©

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt