30. August 2019 / 10:05 Uhr

Vor dem HSV-Duell: Das sagen Hecking, Slomka und zwei Fangruppen zum Fall Jatta

Vor dem HSV-Duell: Das sagen Hecking, Slomka und zwei Fangruppen zum Fall Jatta

Dirk Tietenberg
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Der Fall Bakery Jatta zieht Kreise. Vor dem Duell zwischen dem Hamburger SV und Hannover 96 stimmt Mirko Slomka in den Tenor ein, dass das Sportliche im Vordergrund stehen sollte. Dieter Hecking stellt sich hinter seinen Schützling. 
Der Fall Bakery Jatta zieht Kreise. Vor dem Duell zwischen dem Hamburger SV und Hannover 96 stimmt Mirko Slomka in den Tenor ein, dass das Sportliche im Vordergrund stehen sollte. Dieter Hecking stellt sich hinter seinen Schützling.  © imago/Montage
Anzeige

Am Sonntag spielt Hannover 96 beim Hamburger SV. Schon wieder ein Club, der nach einer Pleite Protest einlegen würde? Das ist nicht gesagt. 96-Trainer Mirko Slomka wünscht sich mehr Sportsgeist und Menschlichkeit im "Fall Bakery Jatta". Zwei Supporter-Gruppen fordern 96-Fans dazu auf: "Lasst Pfiffe oder Beleidigungen sein." Und was sagt HSV-Trainer Dieter Hecking dazu?

Anzeige
Anzeige

Umfeld und Funktionäre von Hannover 96 wünschen sich einen respektvollen Umgang mit dem "Fall Jatta", sowohl dem Hamburger SV als auch dem Spieler gegenüber. Profiboss Martin Kind, der ebenfalls gern auf einen Einspruch gegen eine mögliche Niederlage verzichten würde, lässt die Angelegenheit noch juristisch prüfen. Derweil gaben Trainer Mirko Slomka und die Fangruppen "Rote Kurve" sowie "Hannovereint" ihrerseits Statements ab.

Bilder vom Training von Hannover 96 am 28. August

Marvin Ducksch spielt mit dem Hund von Cederic Teuchert. Zur Galerie
Marvin Ducksch spielt mit dem Hund von Cederic Teuchert. ©
Anzeige

Der Appell an Hannover 96

Die "Rote Kurve" hatte bereits Mitte der Woche ein Schreiben an die 96-Chefs verfasst. Nach SPORTBUZZER-Info beinhaltet der Brief die Bitte, im Falle einer 96-Niederlage in Hamburg auf einen Einspruch zu verzichten. Die Argumente: Die 96-Fans erinnern an die traditionelle Freundschaft mit dem HSV und appellieren an die logische Fairness. Nur weil Bakery Jatta mitspielt, selbst wenn der Verdacht seiner falschen Identität sich irgendwann amtlich bestätigen sollte, sei das für den Spielausgang ohnehin nicht relevant.

Mehr zum Thema

Dann kann sich 96 den Einspruch sparen

Abgesehen von dem Appell der Roten Kurve an Fairness: Selbst wenn die staatlichen Behörden dem Spieler Jatta die Fälschung seiner Identität nachweise könnten: Der DFB-Kontrollausschuss könnte die Hamburger nur mit Punktabzug bestrafen, wenn der HSV bewusst Unterlagen ignoriert oder gefälscht hätte. Das lässt nach aktuellen Stand nicht nachweisen. Sogar die DFL betonte inzwischen, dass die Spielberechtigung Jattas aufgrund gültiger Unterlagen erteilt wurde. Einen Einspruch - nach dem Beispiel des 1. FC Nürnberg, VfL Bochum und dem Karslruher SC - könnte sich Hannover 96 also sparen.

Slomka: "Alle sollten sich sportlich fair verhalten"

Dieser Meinung ist Hannovers Trainer Mirko Slomka sowieso. "Mir persönlich würde es gefallen, wenn wir unseren eigenen Weg gehen und in diesem Fall den Sportsgeist in den Mittelpunkt unseres Handelns stellen", erklärte Slomka. "Alle Fans sollten sich ebenfalls sportlich fair verhalten und sich mit dem Sport beschäftigen, nicht mit laufenden Untersuchungen. Wir leben in einem Rechtsstaat, und da gilt für jeden die Unschuldsvermutung."

User-Noten: So bewertet ihr die Profis von Hannover 96 gegen Greuther Fürth

Ron-Robert Zieler
: 2,4. Zur Galerie
Ron-Robert Zieler : 2,4. ©

Hecking und die Hamburger Wand

Der Trainer freue sich, "dass die bei uns für diese Thematiken Verantwortlichen sich intensive Gedanken darüber machen und dabei vor allem auch die menschliche Seite und unser gutes Verhältnis zum HSV mit in Betracht ziehen". Und der Hamburger SV? Trainer Dieter Hecking stellte sich im SPORTBUZZER-Interview vor seinem Angreifer: "Wir stützen den Spieler und werden wie eine Wand zusammen mit unseren Fans hinter ihm stehen. Die Behörden müssen sich um die Thematik kümmern, und ich hoffe, das passiert zeitnah im Interesse aller. Vor allem für den Jungen."

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt