14. Dezember 2022 / 18:19 Uhr

HSV-Boss Jansen kündigt an: Vertragsverlängerung mit Boldt "auf der Zielgeraden" – Walter soll folgen

HSV-Boss Jansen kündigt an: Vertragsverlängerung mit Boldt "auf der Zielgeraden" – Walter soll folgen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sportvorstand Jonas Boldt (Mitte) und Cheftrainer Tim Walter sollen laut Marcell Jansen (l.) ihre HSV-Verträge verlängern.
Sportvorstand Jonas Boldt (Mitte) und Cheftrainer Tim Walter sollen laut Marcell Jansen (l.) ihre HSV-Verträge verlängern. © IMAGO/Oliver Ruhnke
Anzeige

Der Hamburger SV will mit Sportvorstand Jonas Boldt und Cheftrainer Tim Walter verlängern. Wie Marcell Jansen, Chef des HSV-Aufsichtsrats, auf der vereinseigenen Internetseite sagte, ist der Zweitligist bei Boldt einem Abschluss sehr nahe. Die Verlängerung von Walters Arbeitspapier soll folgen.

Die Verträge mit Sportvorstand Jonas Boldt und Cheftrainer Tim Walter beim Fußball-Zweitligisten Hamburger SV stehen unmittelbar vor der Verlängerung. Das teilte Aufsichtsratschef Marcell Jansen am Mittwoch über die Sitzung des Kontrollgremiums am Dienstagabend mit. "Wir sind auf der Zielgeraden, was die angestrebte Vertragsverlängerung mit unserem Vorstand Jonas Boldt betrifft. Die sportliche Entwicklung des HSV im Jahr 2022 ist positiv", sagte Jansen bei hsv.de.

Anzeige

Die Verträge mit Walter und seinen Assistenten wird anschließend der Vorstand verlängern. Solange die Zukunft Boldts unklar war, lag auch die Zusammenarbeit mit Walter über den 30. Juni 2023 hinaus aus Eis. "Auch hier gilt das, was ich eben gesagt habe. Wir haben Vertrauen", sagte Jansen über Walter.

Der umstrittene Aufsichtsratschef formulierte als Bilanz des Jahres 2022: "Entscheidend ist, was wir umgesetzt haben und was wir erreichen. Die sportliche Platzierung zur Winterpause ist ein guter Zwischenschritt." Der HSV ist Tabellenzweiter und auf Aufstiegskurs. Jansen: "Und wir alle sind gefordert, die positive Spannung und Gier auch in den kommenden fünf Monaten zu halten und zu fördern. Jeder von uns kann seinen Beitrag dazu leisten."

Jansen lobt Vereinbarung mit Kühne: "Gutes Zeichen"

Zu der vereinbarten Millionenzahlung des Investors Klaus-Michael Kühne für die Sanierung des Volksparkstadions äußerte sich Jansen wie folgt: "Ich freue mich sehr, dass wir diese Herausforderung dank gemeinschaftlicher Arbeit und trotz des enormen Zeitdrucks so gut und zielführend bewältigt haben. Dr. Eric Huwer als verantwortlicher Finanzchef der HSV Fußball AG hat diesbezüglich einen sehr professionellen Prozess umgesetzt und einen beeindruckenden Endspurt hingelegt. Dass das gesamte Darlehensvolumen von mehreren Kapitalgebern zur Verfügung gestellt wird, betrachten wir als ein sehr gutes Zeichen."

Anzeige: Erlebe die gesamte Bundesliga mit WOW und DAZN zum Vorteilspreis