01. November 2019 / 11:57 Uhr

Hammer: Grizzlys Wolfsburg lösen Vertrag mit Stürmer Mike Sislo auf

Hammer: Grizzlys Wolfsburg lösen Vertrag mit Stürmer Mike Sislo auf

Jürgen Braun
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Karriereende: Mike Sislo hat die Grizzlys Wolfsburg um Auflösung seines bis zum Saisonende laufenden Vertrages gebeten.
Karriereende: Mike Sislo hat die Grizzlys Wolfsburg um Auflösung seines bis zum Saisonende laufenden Vertrages gebeten. © Grizzlys Wolfsburg / City-Press GmbH
Anzeige

Das ist ein Schlag für Eishockey-Erstligist Grizzlys Wolfsburg. Der DEL-Klub hat den Vertrag mit Außenstürmer Mike Sislo auf dessen Wunsch aufgelöst. Sislo war eigentlich als Torjäger vom Tabellenneunten verpflichtet worden, hat in dieser Saison verletzungsbedingt aber nur neun Einsätze gehabt. Und: Auch Verteidiger Armin Wurm wird länger fehlen.

Anzeige
Anzeige

Die Grizzlys teilten mit: Mike Sislo hat die Grizzlys Wolfsburg um Auflösung seines bis zum Saisonende laufenden Vertrages gebeten. Der US-Amerikaner war zuletzt aufgrund von muskulären Problemen im Rückenbereich ausgefallen und hat für sich die Entscheidung getroffen, seine aktive Karriere vorzeitig beenden zu wollen.

In der Vorbereitung hatte der Angreifer gut gescort, in der DEL-Saison war er aber nur auf drei Vorlagen gekommen. Nach vier Spielen Verletzungspause hatte er ein Zwei-Spiele-Comeback gegeben, dann wieder ausgesetzt.

Grizzlys Wolfsburg gegen München

Bildergalerie zum Spiel Grizzlys Wolfsburg gegen RB München Zur Galerie
Bildergalerie zum Spiel Grizzlys Wolfsburg gegen RB München © Tim Schulze
Anzeige

„Wir waren sehr überrascht, als Mike mit der Bitte kam, dass er aufgrund seiner aktuellen gesundheitlichen Probleme seine Karriere beenden möchte. Erst kürzlich hatten wir gemeinsam mit unserer medizinischen Abteilung einen Fahrplan ausgearbeitet, um ihn nach der Länderspielpause wieder einsetzen zu können. Wir akzeptieren Mikes Bitte und wünschen ihm zunächst eine schnelle und komplette Genesung. Natürlich bedauern wir seine Entscheidung, respektieren diese aber voll und ganz, denn sie zeugt auch von großem Charakter uns gegenüber. Die kommenden Tage werden wir sehr intensiv nutzen, um einen adäquaten Ersatz für Mike zu finden“, so Manager Charly Fliegauf in der Mitteilung der Grizzlys. Die Wolfsburger können noch zwei Lizenzen an Importspieler vergeben, brauchen unbedingt einen torgefährlichen Spieler.

Sislo wird die Grizzlys bereits am Wochenende verlassen und in seine Heimat nach Nordamerika zurückkehren.

Wum wohl sechs Wochen raus

Armin Wurm hat sich im Spiel gegen München einen Sehnenverletzung an der Hand zugezogen, wurde direkt nach dem Spiel von Teamarzt Dr. Axel Gänsslen operiert. Er dürfte um die sechs Wochen ausfallen.

Mehr zu den Grizzlys Wolfsburg
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN