08. September 2019 / 13:52 Uhr

Werbung statt Handball in der ARD - Nationalspieler Reichmann wütet nach TV-Panne: "Schämt euch"

Werbung statt Handball in der ARD - Nationalspieler Reichmann wütet nach TV-Panne: "Schämt euch"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Handball-Nationalspieler Tobias Reichmann hat sich über die TV-Panne der ARD-Sportschau beim Bundesliga-Spiel zwischen dem SC Magdeburg und THW Kiel beklagt.
Handball-Nationalspieler Tobias Reichmann hat sich über die TV-Panne der ARD-Sportschau beim Bundesliga-Spiel zwischen dem SC Magdeburg und THW Kiel beklagt. © imago images / Hartmut Bösener / dpa
Anzeige

In der Handball-Bundesliga liefern sich der SC Magdeburg und THW Kiel ein hochklassiges Duell. Den Ausgang des Krimis bekommen die TV-Zuschauer in der ARD nicht mit - es wird auf Werbung geschaltet. Nationalspieler Tobias Reichmann kritisiert die ARD scharf.

Anzeige
Anzeige

Der Frust der Handball-Fans vor dem Fernseher war mindestens genauso groß wie beim Trainer des Titelfavoriten THW Kiel. Als der enttäuschte Filip Jicha die 31:32 (19:18)-Niederlage beim SC Magdeburg am ARD-Mikrofon analysierte, bekamen die eineinhalb Millionen TV-Zuschauer am Samstagabend davon ebenso wenig mit wie von der spannenden Schlussphase des Bundesliga-Topspiels. 40 Sekunden vor dem Ende blendete die ARD-Sportschau beim Stand von 30:31 plötzlich aus - statt Dramatik gab es Werbung und die Ziehung der Lottozahlen

Von Deutschland in die Welt: Sportler als Botschafter

Deutsche Sportstars wie Bastian Schweinsteiger, Boris Becker oder Franz Beckenbauer haben es zu Weltruhm gebracht. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeichnet den Verlauf ihrer Karrieren nach. Zur Galerie
Deutsche Sportstars wie Bastian Schweinsteiger, Boris Becker oder Franz Beckenbauer haben es zu Weltruhm gebracht. Der SPORTBUZZER zeichnet den Verlauf ihrer Karrieren nach. ©
Anzeige

Handball-Nationalspieler Tobias Reichmann ätzt gegen ARD mit Mittelfinger-Emojis

Die TV-Panne sorgte nicht nur für viel Entrüstung im Netz - auch ein aktueller Handball-Nationalspieler wütete via Instagram: "So geil das Spiel war, so mies war es von der ARD!!! Schämt Euch", schrieb Tobias Reichmann von der MT Melsungen.

In seiner Story legte der für die WM zu Beginn des Jahres noch aussortierte Handball-Star nach: "Euer Ernst, Werbung zu machen in der 59. Minute? Was los bei euch @sportschau." Zu dieser Aussage garnierte Reichmann vier Mittelfinger-Emojis. "Das würde es beim Fußball im Leben nicht geben. Einfach respektlos dem Handball gegenüber."

Tobias Reichmann machte seinem Ärger über die TV-Panne bei Instagram Luft.
Tobias Reichmann machte seinem Ärger über die TV-Panne bei Instagram Luft. © Instagram / @tobiasreichmann

Sportschau entschuldigt sich für TV-Panne und zeigt letzte Minuten im Netz auf Abruf

Die Sportschau-Redaktion begründete die Panne mit einem technischen Problem und entschuldigte sich kurz nach dem Abpfiff via Twitter dafür. "Liebe Handball-Fans! Wir bitten aufrichtig um Entschuldigung, dass Sekunden vor dem Ende des dramatischen Live-Spiels Magdeburg - Kiel offenbar aufgrund technischer Probleme in die Werbung geschaltet wurde. Wir analysieren derzeit den Fehler." Wenig später kündigte die Sportschau an, die letzten zwei Minuten im Re-Live auf sportschau.de zu zeigen.

Mehr vom SPORTBUZZER

1,57 Millionen Zuschauer an den TV-Geräten - bei der ARD bis zur Werbung-Panne - und 6600 Fans in der Halle hatten ein hochklassiges Spiel erlebt, in dem der Pokalsieger und EHF-Cup-Gewinner aus Kiel am Ende den ersten Rückschlag im Meisterrennen hinnehmen musste. "Das ist eine schmerzhafte Niederlage, weil wir bis zum Schluss gekämpft und alles gezeigt haben", sagte der Kiel-Coach mit traurigem Blick. Bester Magdeburg-Werfer war Michael Damgaard (6 Tore), bei Kiel traf Niclas Ekberg (11/5) am besten.

Vor dem Nord-Derby gegen Titelverteidiger SG Flensburg-Handewitt (7:1 Punkte) am kommenden Donnerstag steht der Rekord-Champion (4:2) damit bereits unter Druck. "Das ist schon ein Muss-Spiel", sagte TV-Experte Stefan Kretzschmar bei Sky. Dort lief die Übertragung (die Rechte für Livespiele wurden an die ARD sublizenziert) übrigens ohne Probleme.

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt