13. Juli 2021 / 16:17 Uhr

Handball-Spielplan: Gleich ein Heimspiel-Hammer für Wolfsburg

Handball-Spielplan: Gleich ein Heimspiel-Hammer für Wolfsburg

Maik Schulze
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Hammer-Auftakt: Drittliga-Aufsteiger VfL Wolfsburg erwartet einen Zweitliga-Absteiger (kl. Bild).
Hammer-Auftakt: Drittliga-Aufsteiger VfL Wolfsburg erwartet einen Zweitliga-Absteiger (kl. Bild). © Photowerk/Imago Images
Anzeige

Saisonauftakt mit Paukenschlag: Jetzt wissen die Handballerinnen des VfL, auf wenn sie Start in die 3. Liga treffen. Die Wolfsburgerinnen starten mit einer Heimpartie gegen das Team, das in der Vorsaison noch zwei Klassen über dem VfL beheimatet war.

Erst die Staffeleinteilung, jetzt der Spielplan: Die 3. Liga wird für den VfL immer realer. Wolfsburgs Handballerinnen wissen nun, auf wen sie sich gezielt zum Saisonstart vorbereiten müssen - und das Abenteuer beginnt für den Neuling mit einem Hammer-Heimspiel, Zweitliga-Absteiger SG 09 Kirchhof ist zu Gast.

Anzeige

Fest steht nun auch der Termin des Ligastarts. Los geht's am ersten September- und nicht am letzten Augustwochenende. Dafür hatte Wolfsburg auch votiert - um in der knappen Vorbereitung, in der auch der Werksurlaub fällt, zumindest eine Woche mehr Zeit zu haben. Die wird der krasse Außenseiter auch benötigen, denn der VfL wird gleich wissen, was ihn in der 3. Liga erwartet. Ex-Zweitligist Kirchhof sorgt für die erste Standortbestimmung.

Mehr heimischer Sport

Die Nordhessinnen spielten von 2004 an für zwei Jahre in der 1. Bundesliga, pendeln seitdem immer mal wieder zwischen Liga zwei und drei, waren aber seit 2017 bis zum Abstieg in der Vorsaison als Drittletzter durchgehend zweitklassig. In der 3. Liga gehen sie mit einem international besetzten Kader an den Start. "Kirchhof hat sechs neue Ausländerinnen geholt, will sofort wieder hoch", weiß VfL-Coach Bült

Danach steht für Wolfsburg eine der kürzesten Auswärtsfahrten an, doch beim TV Hannover-Badenstadt-Vinnhorst, deren B-Juniorinnen jüngst deutscher Meister wurden, wartet auf das Team die nächste Hürde. Der TV wurde vor Corona zwei Mal in Folge Meister in der 3. Liga Nord.

Was für ein Willkommen

Was für ein Willkommen für den Neuling. "Für die Zuschauer wird's schön, auch für uns ist das ein Erlebnis", sagt Bült, der weiß, dass der Auftakt kaum schwerer hätte ausfallen können. Aber: "Wenn Top-Teams angreifbar sind, dann zu Saisonbeginn, wenn sie noch nicht zu 100 Prozent eingespielt sind." Angst habe sein Team nicht, aber den nötigen Respekt. "Das wird unheimlich schwierig. Wir sind sowieso der Außenseiter der Liga - in diesen Spielen aber erst recht."

Es folgen ein Heimspiel gegen den Königsborner Spiel Verein Handball, ehe die Reise zur Erstliga-Reserve der HSG Blomberg-Lippe ansteht.


Das Handballjahr endet mit dem Rückrunden-Auftakt in Kirchhof am 11./12. Dezember, die Winterpause endet am 22./23. Januar mit einem Heimspiel gegen Hannover-Badenstedt-Vinnhorst. Das letzte Spiel der Staffelphase bestreitet der VfL dann am 2./3. April gegen den Hannoverschen SC.

So geht's zum Klassenerhalt

In Sachen Klassenerhalt - und nur darum geht's für den VfL - sind die Teams bis Rang sechs dann direkt gerettet, können auf freiwilliger Basis um den Liga-Pokal spielen. Um den Verbleib kämpfen die Mannschaften, die in ihrer Vorrunden-Gruppe die Plätze sieben bis zwölf belegt haben. Die gegen einen direkten Konkurrenten erzielten Punkte werden mitgenommen. Es entstehen vier Gruppen mit sechs und zwei Gruppen mit fünf Mannschaften. Erster und Zweiter jeder der sechs Gruppen verbleiben in der 3. Liga. "Das gefällt mir gut", sagt Bült. "Man hat die Möglichkeit, sich in zwei Phase zu retten. Das ist interessant und geht in Ordnung."

Spielplan - der Saisonstart

1.Spieltag

4./5. September

SV Germania Fritzlar - Hannoverscher SC (Sa., 16 Uhr)

PSV Recklinghausen - Borussia Dortmund II

ASC Dortmund 09 - Ibbenbürener Spvg 08

VfL Wolfsburg - SG 09 Kirchhof

HSG Blomberg-Lippe II - TV Hannover-Badenstedt-Vinnhorst

Anzeige

LIT TRIBE 1912 - Königsborner Spiel Verein Handball

2.Spieltag

11./12. September

SG 09 Kirchhof - SV Germania Fritzlar (Sa., 18 Uhr)

Königsborner Spiel Verein Handball - HSG Blomberg-Lippe II (Sa., 19 Uhr)

TV Hannover-Badenstedt-Vinnhorst - VfL Wolfsburg (Sa., 19 Uhr)

Hannoverscher SC - ASC Dortmund 09

Ibbenbürener Spvg 08 - PSV Recklinghausen

Borussia Dortmund II - LIT TRIBE 1912

3.Spieltag

18./19. September

Borussia - Dortmund II - Ibbenbürener Spvg 08

ASC Dortmund 09 - SG 09 Kirchhof

VfL Wolfsburg - Königsborner Spiel Verein Handball

LIT TRIBE 1912 - HSG Blomberg-Lippe II

PSV Recklinghausen - Hannoverscher SC (So., 17 Uhr)

SV Germania Fritzlar - TV Hannover-Badenstedt-Vinnhorst (So., 17 Uhr)

4.Spieltag

25./26. September

SG 09 Kirchhof - PSV Recklinghausen (Sa., 18 Uhr)

Königsborner Spiel Verein Handball - SV Germania Fritzlar (Sa., 19 Uhr)

TV Hannover-Badenstedt-Vinnhorst - ASC Dortmund 09 (Sa., 19 Uhr)

HSG Blomberg-Lippe II - VfL Wolfsburg

Hannoverscher SC - Borussia Dortmund II

Ibbenbürener Spvg 08 - LIT TRIBE 1912