24. August 2019 / 21:42 Uhr

Handspiel-Ärger gegen FC Bayern: Schalke-Trainer Wagner wütet gegen Schiedsrichter

Handspiel-Ärger gegen FC Bayern: Schalke-Trainer Wagner wütet gegen Schiedsrichter

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Klares Handspiel von Benjamin Pavard? Nach der Niederlage gegen den FC Bayern war Schalke-Trainer David Wagner bedient.
Klares Handspiel von Benjamin Pavard? Nach der Niederlage gegen den FC Bayern war Schalke-Trainer David Wagner bedient. © imago images/Getty
Anzeige

0:3 gegen den FC Bayern verloren - und jetzt auch noch Schiedsrichter-Wut: Schalke-04-Trainer David Wagner war nach der klaren Niederlage gegen den FCB vor allem wegen der Leistung des Schiedsrichter-Gespanns bedient. Zwei Mal hätte S04 seiner Meinung nach einen Hand-Elfmeter erhalten müssen.

Anzeige
Anzeige

Wurden dem FC Schalke 04 zwei klare Hand-Elfmeter verwehrt? Trainer David Wagner verstand kurz nach der klaren 0:3-Heimniederlage gegen den FC Bayern München die Welt nicht mehr. Beim Pay-TV-Sender Sky wütete der neue S04-Coach gegen das Schiedsrichter-Gespann um Hauptschiedsrichter Marco Fritz und Videobeweis-Assistent Bastian Dankert. Zwei Mal hätte Fritz seiner Meinung nach für Schalke Hand-Elfmeter pfeifen müssen. "Wir hatten eine Schulung vor der Saison, deshalb verstehe ich das nicht", redete sich Wagner förmlich in Rage.

50 ehemalige Spieler des FC Schalke 04 und was aus ihnen wurde

Einst waren sie für den FC Schalke 04 aktiv. Aber was machen Raúl, Christoph Metzelder, Ivan Rakitic und Emile Mpenza heute? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Zur Galerie
Einst waren sie für den FC Schalke 04 aktiv. Aber was machen Raúl, Christoph Metzelder, Ivan Rakitic und Emile Mpenza heute? Der SPORTBUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. ©
Anzeige

Schalke-Trainer David Wagner: Ärger über angebliche Handspiele von Pavard und Perisic

Was war passiert? Wagner fühlte sich in zwei Situationen vom Schiedsrichter ungerecht behandelt - zumal bei beiden Szenen der Videobeweis nicht bemüht wurde. Die erste strittige Aktion gab es in der 56. Minute. Bei einem Kopfball der Hausherren wurde Bayern-Verteidiger Benjamin Pavard aus kurzer Distanz angeköpft. Mit dem Rücken zum Spielgeschehen prallte der Ball an die linke Hand des Weltmeisters von 2018. "Das war eine hundertprozentige Torchance. Der Ball geht aufs Tor, er spreizt den Arm ab – und der Ball geht eben nicht aufs Tor", schimpfte Wagner. "Auf die Erklärung bin ich dann gespannt."

Mehr vom SPORTBUZZER

Auch bei der zweiten strittigen Szene forderte Wagner nun im Nachhinein einen Hand-Elfmeter: In der 63. Minute wehrte der im Strafraum stehende Bayern-Neuzugang Ivan Perisic einen Freistoß von Daniel Caligiuri als Teil der Mauer mit der Hand ab und lenkte den Ball zur Ecke. Auch hierfür gab es keinen Strafstoß - zum großen Ärger für Wagner, der Perisic Absicht unterstellt: "Das ist Vergrößerung der Körperfläche und auch Absicht. Da weiß Ivan genau, was er tut. Ganz klarer Elfmeter für mich."

Nach Bayern-Sieg: David Wagner legt auf Pressekonferenz im Handspiel-Ärger nach

Auf der Pressekonferenz nach der Niederlage gegen den FC Bayern legte Wagner nach den strittigen Hand-Situationen nochmal nach: "Aus meiner Sicht hätten wir zwei Handelfmeter bekommen müssen. Dementsprechend haben wir heute am Ende kein Tor erzielt und 0:3 verloren", so der Coach. Bei Sky betonte er vorher allerdings noch, dass sein Team eine verdiente Niederlage kassiert habe.

Für Schalke beginnt die Saison damit äußerst unglücklich. Nach dem Remis gegen Borussia Mönchengladbach zum Auftakt steht S04 damit nach zwei Partien nur mit einem Zähler da.

FC Bayern in Noten: Die Einzelkritik zum Sieg beim FC Schalke 04

Dank Robert Lewandowski hat der FC Bayern den ersten Sieg der Bundesliga-Saison eingefahren. Der Rekordmeister gewann bei den Debüts der Neuzugänge Lucas Hernandez, Philippe Coutinho und Ivan Perisic beim FC Schalke 04. Zur Galerie
Dank Robert Lewandowski hat der FC Bayern den ersten Sieg der Bundesliga-Saison eingefahren. Der Rekordmeister gewann bei den Debüts der Neuzugänge Lucas Hernandez, Philippe Coutinho und Ivan Perisic beim FC Schalke 04. ©

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt