12. Januar 2021 / 15:13 Uhr

Sieben Monate vor Olympia: Hannover wird zum Zentrum des 3x3-Basketballs

Sieben Monate vor Olympia: Hannover wird zum Zentrum des 3x3-Basketballs

Christoph Hage
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Sechs Spieler, ein halbes Basketballfeld: Das sind auch auf dem 3x3-Court des TK Hannover die Bedingungen.
Sechs Spieler, ein halbes Basketballfeld: Das sind auch auf dem 3x3-Court des TK Hannover die Bedingungen. © Florian Petrow
Anzeige

Der 3x3-Outdoorplatz des TK Hannover ist knapp ein halbes Jahr nach seiner Eröffnung und sieben Monate vor den Olympischen Spielen zum Bundesstützpunkt des 3x3-Basketball ernannt worden.

Anzeige

Von der niedersächsischen Landeshauptstadt in die japanische Hauptstadt, von Hannover nach Tokio: Das ist der Plan für Svenja Brunckhorst (TSV Wasserburg), die langjährige TKH-Spielerin Stefanie Grigoleit, Luana Rodefeld (USC Freiburg) und die Kaderathleten des Deutschen Basketball-Bundes (DBB).

Anzeige

Hannover ist der Mittelpunkt ihrer Olympia-Vorbereitung – weil der 3x3-Outdoorplatz des TKH knapp ein halbes Jahr nach seiner Eröffnung und sieben Monate vor den Spielen zum Bundesstützpunkt des 3x3-Basketball ernannt wurde. Als erster seiner Art in Deutschland und als einzige Disziplin, für die in diesem Jahr ein neuer Stützpunkt mit entsprechenden Förderungen bewilligt wurde.

TK Hannover weiht 3x3-Anlage ein:

Die bundesweit einzigartige 3x3-Anlage beim TK Hannover wurde eingeweiht. Zur Galerie
Die bundesweit einzigartige 3x3-Anlage beim TK Hannover wurde eingeweiht. ©

"Verpflichtung"

„Wir freuen uns natürlich sehr, dass Hannover den Zuschlag erhalten hat“, wird Oberbürgermeister in einer Mitteilung des Niedersächsischen Basketballverbandes (NBV) zitiert.

Für dessen Präsident Mayk Taherian ist die Bewilligung eine Verpflichtung, für Onay „Beleg der guten Arbeit, die hier am Olympiastützpunkt geleistet wird und gleichzeitig ein Vertrauensbeweis. Die Sportstadt wird damit weiter aufgewertet.“

Qualiturnier Ende Mai in Graz

Das 3x3-Basketball feiert in Tokio seine Premiere. Die Frauen müssen sich dafür erst noch qualifizieren – das entsprechende Turnier steigt vom 26. bis zum 30. Mai in Graz. Brunckhorst und Grigoleit sollen zeitnah ihre vierwöchige Grundausbildung bei der Bundeswehr beginnen. Etwas später soll die derzeit noch verletzte Rodefeld dazustoßen.

Weitere Plätze werden spätestens nach dem Qualifikationsturnier besetzt. Nicht nur sie bereiten sich in Hannover vor, sondern auch die Männer und der Nachwuchs des DBB.

Mehr aus der Region

"Das ist, was mich als Zuschauer begeistert"

„Ich bin mir sicher, dass die Popularität des 3x3-Basketball weiter steigen wird, wenn es im kommenden Sommer erstmals bei Olympia die ganz große Bühne bekommt“, sagt Boris Pistorius, Minister für Inneres und Sport in Niedersachsen. „Die Schnelligkeit, die Intensität und die Kreativität der Spieler auf dem Court: Das ist es, was mich als Zuschauer begeistert.“

32 000 Euro hat der Court auf der Hasenheide in Kirchrode gekostet, er soll das Zentrum des 3x3-Basketball in Deutschland werden. Gesucht werde laut NBV noch nach einem dauerhaft nutzbaren Ort, an dem zukünftig mehrere 3x3-Courts entstehen könnten.

„Wir haben erhebliche finanzielle und personelle Vorleistungen erbracht“, sagt Reinhard Rawe, Vorstandsvorsitzende des Landessportbundes. Der Bundesstützpunkt sei eine Anerkennung der erfolgreichen Arbeit aller beteiligter Organisationen. Und für Brunckhorst und Co. hoffentlich der Startpunkt für die Reise nach Tokio.