06. Februar 2019 / 14:22 Uhr

Nürnberg-Torwart nach Pokal-Aus: "Mit dieser Leistung gibt es in Hannover ein böses Erwachen"

Nürnberg-Torwart nach Pokal-Aus: "Mit dieser Leistung gibt es in Hannover ein böses Erwachen"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Christian Mathenia beim DFB Pokal Spiel zwischen dem Hamburger SV und dem 1. FC Nürnberg.
Christian Mathenia beim DFB Pokal Spiel zwischen dem Hamburger SV und dem 1. FC Nürnberg. © action press
Anzeige

Der 1. FC Nürnberg schied beim Hamburger SV sang- und klanglos aus dem DFB-Pokal aus. Am Wochenende steht das Kellerkind-Duell bei Hannover 96 an.

Anzeige
Anzeige

1:20 Torchancen, nur 39 Prozent Ballbesitz und ein desolater Auftritt: Vor dem Abstiegsgipfel in der Fußball-Bundesliga bei Hannover 96 präsentierten sich die Spieler des 1. FC Nürnberg beim verdienten Pokal-K.o. in Hamburg wie ein Absteiger.

Mehr anzeigen

„So geht das nicht. Mit so einer Leistung kann man hier nicht bestehen – und auch am Samstag in Hannover nicht. Das war ganz schwach von uns“, gab der FCN-Kapitän und frühere HSV-Profi Hanno Behrens nach der 0:1 (0:0)-Pleite im Pokal-Achtelfinale beim Hamburger SV schonungslos zu.

Es war ein weiterer Tiefpunkt in einer ohnehin enttäuschenden Saison des Aufsteigers.

Die "Roten" in Noten: Hannover 96 beim 1. FC Nürnberg

Michael Esser (Note 2): Wischt den Nürnbergern die Riesenchance von Misidjan mit rechts weg. Stark. 96 liegt nur wegen ihm und dem VAR nicht schon früher zurück.   Zur Galerie
Michael Esser (Note 2): Wischt den Nürnbergern die Riesenchance von Misidjan mit rechts weg. Stark. 96 liegt nur wegen ihm und dem VAR nicht schon früher zurück.   ©
Anzeige

Club-Keeper Mathenia: "Mit dieser Leistung gibt es am Samstag in Hannover ein böses Erwachen"

Torhüter Christian Mathenia, der im vorigen Sommer vom HSV zum FCN gewechselt war und an alter Wirkungsstätte im Verbund mit dem guten Abwehrchef Ewerton eine höhere Niederlage verhinderte, war genervt. „So dürfen wir uns einfach nicht präsentieren“, sagte der Schlussmann. „Unsere Leistung ist unerklärlich. Wir müssen uns bei unseren tollen Fans entschuldigen. Mit dieser Leistung gibt es am Samstag in Hannover ein böses Erwachen.“ Der Vorletzte Nürnberg gegen den Letzten Hannover - eine Mannschaft könnte am Samstag entscheidend im Abstiegskampf zurückfallen.

Diese Spieler und Trainer waren für Hannover 96 und den 1. FC Nürnberg aktiv:

Hanno Balitsch: Von 2005 bis 2010 bei Hannover 96. Von 2012 bis 2014 beim 1. FC Nürnberg. Zur Galerie
Hanno Balitsch: Von 2005 bis 2010 bei Hannover 96. Von 2012 bis 2014 beim 1. FC Nürnberg. ©

„Jetzt geht’s darum, dass wir in den wenigen Tagen die Mannschaft so vorbereiten, dass wir in Hannover eine bessere Leistung auf den Platz bringen“, sagte Club-Trainer Köllner. „Wir hatten zu viele Probleme in unserem Spiel. Wir haben heute die große Chance, in die nächste Runde einzuziehen, liegen gelassen. Das ist bitter.“ Der große Druck auf den von Sportvorstand Andreas Bornemann immer wieder gestützten Coach nimmt weiter zu.

Das sind die historischen Duelle zwischen Hannover 96 und dem 1. FC Nürnberg:

<b>2013/14:
</b> Nach der Partie des 33. Spieltags war der Club abgestiegen. Die 0:2-Heimniederlage durch Tore von Szabolcs Huszti und Manuel Schmiedebach, der an diesem Tag eines seiner bislang beiden Bundesliga-Tore erzielte, besiegelte sein Schicksal. Da half es auch nichts, dass die Nürnberger drei Spieltag vor dem Ende noch Trainer Gertjan Verbeek durch Roger Prinzen, einen früheren 96-Spieler, ersetzt hatten. Zur Galerie
2013/14: Nach der Partie des 33. Spieltags war der Club abgestiegen. Die 0:2-Heimniederlage durch Tore von Szabolcs Huszti und Manuel Schmiedebach, der an diesem Tag eines seiner bislang beiden Bundesliga-Tore erzielte, besiegelte sein Schicksal. Da half es auch nichts, dass die Nürnberger drei Spieltag vor dem Ende noch Trainer Gertjan Verbeek durch Roger Prinzen, einen früheren 96-Spieler, ersetzt hatten. ©
Mehr zu Hannover 96

Bilder: Die ausgefallensten Fanartikel von Hannover 96.

Hannover 96 hatte in den letzten Jahren einige extravagante Fanartikel im Programm. Zur Galerie
Hannover 96 hatte in den letzten Jahren einige extravagante Fanartikel im Programm. ©

Die aktuellen TOP-THEMEN

Tipp: In der werbefreien und kostenlosen App UFFL News zu Deinem Fußballverein lesen und schreiben.

Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt