01. April 2019 / 18:57 Uhr

Hannover 96: Außenverteidiger Miiko Albornoz droht das Saisonaus

Hannover 96: Außenverteidiger Miiko Albornoz droht das Saisonaus

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Verletzt: Miiko Albornoz (unten) liegt nach dem Einsteigen von Schalkes Suat Serdar (li.) mit Schmerzen am Boden.
Verletzt: Miiko Albornoz (unten) liegt nach dem Einsteigen von Schalkes Suat Serdar (li.) mit Schmerzen am Boden. © Florian Petrow
Anzeige

Hannover 96 gab am Montag bekannt, dass sich Miiko Albornoz im Spiel gegen den FC Schalke 04 am Sprunggelenk verletzt hat. Die Verletzung könnte das Saisonaus für den Außenverteidiger bedeuten.

Anzeige
Anzeige

Pech für Hannover 96 und seinen linken Außenverteidiger Miiko Albornoz: Bei der 0:1-Niederlage am Sonntag gegen den FC Schalke 04 verletzte sich der Chilene in der 56. Spielminute in einem Zweikampf mit dem Schalker Torschützen Suat Serdar. Serdar erwischte an der Außenlinie Albornoz' Standbein, wobei der Fuß des 28-Jährigen soweit umknickte, dass es zu einer Außenbandteilruptur im linken Sprunggelenk kam. Nach kurzer Erstbehandlung versuchte es Albornoz noch einmal, musste jedoch kurz darauf das Spielfeld verlassen. Die Untersuchung fand am Montagvormittag statt, die Diagnose bedeutet eine mehrwöchige Pause, im schlechtesten Fall gar das Saisonaus für den Chilenen.

Bilder vom Spiel der 1. Bundesliga zwischen Hannover 96 und dem FC Schalke 04

Michael Esser: Hat in der ersten Hälfte die brutal lauten Schalke-Fans im Rücken, juckt ihn aber null. Nur bei einem Fehlpass unaufmerksam. Bei einem Stambouli-Knaller ist er schnell unten und hält den Ball fest. Das 0:1 kann er nicht verhindern. Note 3. Zur Galerie
Michael Esser: Hat in der ersten Hälfte die brutal lauten Schalke-Fans im Rücken, juckt ihn aber null. Nur bei einem Fehlpass unaufmerksam. Bei einem Stambouli-Knaller ist er schnell unten und hält den Ball fest. Das 0:1 kann er nicht verhindern. Note 3. ©
Anzeige

Hannover 96 gehen die Linksverteidiger aus

Albornoz absolvierte in dieser Saison bislang 20 Pflichtspiele für Hannover 96, 19 in der Liga und eines im DFB-Pokal. Dabei gelangen ihm in der Liga ein Treffer sowie zwei Torvorlagen. Da Teamkollege Matthias Ostrzolek nach einem Rippenserienbruch sich erst wieder ans Mannschaftstraining herankämpfen muss, gehen dem Tabellenletzten der Bundesliga und seinem Trainer Thomas Doll in der heiklen Lage nun auch noch die Linksverteidiger aus.

Mehr Berichte über Hannover 96

ANZEIGE: 50% Rabatt auf 5-teiliges Trainingsset! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt