24. Juni 2019 / 13:52 Uhr

Hannover 96 beim 1. FC Wunstorf: Robin Ullmann freut sich besonders auf Weydandt

Hannover 96 beim 1. FC Wunstorf: Robin Ullmann freut sich besonders auf Weydandt

Mark Bode
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Robin Ullmann will die Partie gegen die Profis von Hannover 96 einfach nur genießen. Er freut sich besonders auf ein Wiedersehen mit Hendrik Weydandt.
Robin Ullmann will die Partie gegen die Profis von Hannover 96 "einfach nur genießen". Er freut sich besonders auf ein Wiedersehen mit Hendrik Weydandt. © Christian Hanke/Debbie Jayne Kinsey
Anzeige

Nach Mellendorf und Bemerode ist vor Wunstorf: Am Freitag gastiert Hannover 96 auf seiner Tour durch die Region beim 1. FC Wunstorf. Kapitän der Barnestädter ist Robin Ullmann - er will die Partie einfach nur genießen und freut sich aufs Wiedersehen mit Hendrik Weydandt. 

Anzeige
Anzeige

Robin Ullmann studiert derzeit jeden Artikel über Hannover 96 ganz genau. „Das ist sonst nicht unbedingt so extrem“, sagt er lachend. Es ist die große Vorfreude auf das Duell mit dem 1. FC Wunstorf am Freitag (18 Uhr) gegen die Zweitligaprofis. „Es kommen viele Zuschauer, es wird wahrscheinlich tolles Wetter sein – besser geht es doch gar nicht für einen Hobbyfußballer“, sagt der defensive Mittelfeldspieler.

"Einfach genießen und Spaß haben"

Er war schon vor drei (1:3) und vier Jahren (1:2) bei den Spielen gegen 96 dabei. „Damals war die Aufregung noch größer. Inzwischen sehe ich es mit 29 Jahren alles etwas gelassener“, sagt Ullmann. Er wünscht sich und seinen Teamkollegen, dass sie die Partie „einfach genießen und Spaß haben“. Zu großen Ehrgeiz wird er nicht an den Tag legen. Schließlich möchte er keinen Spieler des Gegners in der Vorbereitung verletzen.

„Ich werde bestimmt nicht mit der letzten Entschlossenheit im Zweikampf durchziehen. Ich muss in dem Spiel niemandem etwas beweisen“, sagt der langjährige FC-Spieler. „Der Unterhaltungsfaktor steht dabei eindeutig im Vordergrund. Wenn alle gesund vom Feld gehen und die Zuschauer unterhalten wurden, dann war es eine gelungene Veranstaltung.“ Er selber hat sich kein persönliches Ziel für die Begegnung gesteckt. Er wünscht seiner Mannschaft allerdings einen Treffer. „Wenn 96 nicht mehr als fünf macht, dann können wir auch zufrieden sein.“

Wenn am Wochenende Saisonstart wäre: Das ist der aktuelle 96-Kader.

Torwart: Ron-Robert Zieler Zur Galerie
Torwart: Ron-Robert Zieler ©
Anzeige

Ullmann wird sich auf die Begegnung nicht anders vorbereiten, als er es bei einem gewöhnlichen Ligaspiel auch macht. „Wir trainieren vorher normal. Am Tag vor dem Spiel aber sicher nicht mehr so intensiv, denn wir wissen, dass wir im Spiel viel dem Ball hinterherlaufen werden.“

"Zieler ist ein kleiner Magnet"

Ullmann studiert die Zeitung auch deshalb so genau, um schnellstmöglich zu erfahren, ob 96 noch rechtzeitig vor der Begegnung neue Spieler verpflichtet, die als Zuschauermagneten fungieren könnten und die Attraktivität weiter steigern. „Ron-Robert Zieler ist schon ein kleiner Magnet“, sagt Ullmann.

Er freut sich besonders darauf, den Brasilianer Walace und Hendrik Weydandt als Gegenspieler zu haben. „Den Langen hatte ich zu Egestorfer Zeiten schon als Gegenspieler. Ich gönne ihm die starke Entwicklung“, sagt Ullmann über Weydandt. Und über Walace sagt er: „Der kann richtig gut kicken, wenn er will.“

Mehr Berichte aus der Region

Als 96-Fan sieht sich der Wunstorfer nicht: „Ich habe in der Jugend schließlich für Eintracht Braunschweig gespielt.“ Allerdings schiebt er sofort nach: „Ich gehe aber gerne ins Stadion und freue mich auch über 96-Siege.“ Er wünscht den Hannoveranern auch eine zügige Rückkehr in die erste Liga. „Für die Region wäre es wichtig, einen Bundesligisten zu haben.“

Abstieg schnell verdaut

Er sieht die jeweiligen Abstiege der beiden Teams nicht als geschmälerte Vorfreude an. „Im Gegenteil. Bei 96 ist es die Chance, einen echten Neuanfang zu starten. Das finde ich sehr spannend und besser, als in der neuen Saison wieder in Liga eins gegen den Abstieg zu spielen.“ Dass er mit dem 1. FC nun nur noch sechstklassig unterwegs ist, hat er auch schnell verdaut. „Natürlich ist ein Abstieg nie schön, aber ich finde es gut, wieder kürzere Anfahrtswege zu haben und wieder mal andere Plätze zu sehen.“

Das sind die besten Torschützen aus der Region Hannover in der Landesliga Hannover (Stand: 03.06.2019)

18 Tore Zur Galerie
18 Tore ©

So voll wie vor drei Jahren, als sich 4000 Zuschauer in der Barne-Arena tummelten, wird es am Freitag nicht. Sprecher Andreas Schmitz hofft, dass immerhin rund 2000 Fußballfans den Weg ins Stadion auf sich nehmen, um das Duell des Landesligisten 1. FC Wunstorf gegen den Zweitligisten Hannover 96 zu verfolgen. Spielbeginn ist um 18 Uhr, der Einlass erfolgt ab 16.30 Uhr.

Schmitz rät allen Wunstorfern, nach Möglichkeit zu Fuß oder mit dem Fahrrad Richtung Barne-Arena anzureisen. Besucher aus Hannover sollten auf die S-Bahn zurückgreifen und mit dem Bus zum Sportzentrum weiterfahren. Die Zufahrtsstraße wird ab dem Schulzentrum gesperrt. „Dort befindet sich ein kleiner Parkplatz mit begrenztem Parkraum“, erklärt Schmitz.

Von der 4. Kreisklasse bis zur Regionalliga: Das sind die Auf- und Absteiger der Saison 2018/19 aus der Region Hannover

Aufstieg aus der Oberliga Niedersachsen in die Regionalliga: HSC Hannover Zur Galerie
Aufstieg aus der Oberliga Niedersachsen in die Regionalliga: HSC Hannover ©

In der Barne-Arena bietet die Sparkasse einige Aktionen an, ein Fanfarenzug sorgt für musikalische Unterhaltung. Das 96-Fan-Mobil ist vor Ort und verkauft unter anderem die neuen Trikots. Nach Spielschluss können alle Autogrammjäger ohne Einschränkung auf den Platz. „Bei den vergangenen Spielen sind die Profis immer zehn, 15 Minuten geblieben und haben Autogramme geschrieben“, erinnert sich Schmitz.

Eintrittskarten kosten einheitlich zehn Euro im Vorverkauf, an der Tageskasse sind es zwölf Euro. Erhältlich sind die Tickets im Vereinsheim, beim Rewe-Markt an der Industriestraße 3-5, beim Autohaus Ullmann Lise-Meitner-Straße 13, und bei den 96-Fan-Shops an der HDI-Arena und in Hannovers City.

ANZEIGE: 50% Rabatt auf 5-teiliges Trainingsset! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt