19. Mai 2020 / 17:52 Uhr

Erneut niemand infiziert: Corona-Tests bei Hannover 96 vom Montag alle negativ

Erneut niemand infiziert: Corona-Tests bei Hannover 96 vom Montag alle negativ

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Die Vorbereitung auf das Spiel ins Osnabrück kann ohne Komplikationen weitergehen: Alle COVID-19-Tests bei 96 sind negativ ausgefallen.
Die Vorbereitung auf das Spiel ins Osnabrück kann ohne Komplikationen weitergehen: Alle COVID-19-Tests bei 96 sind negativ ausgefallen. © imago images/MiS
Anzeige

Die Vorbereitung von Hannover 96 auf das Auswärtsspiel am Samstag beim VfL Osnabrück kann ohne weitere Einschränkungen weitergehen. Sämtliche Tests auf COVID-19, die am Montag vor dem Training von Spielern und Staff genommen wurden, sind negativ ausgefallen.

Auch die dritte Testreihe auf COVID-19 in der HDI-Arena bei den Spielern und Offiziellen von Hannover 96 ist am Montag mit einem positiven Ergebnis für Hannover 96 verlaufen: Alle Tests sind negativ ausgefallen. An gleicher Stelle werden im Übrigen auch die drei Bundesliga-Schiedsrichter Bibiana Steinhaus, Robert Schröder und Harm Osmers getestet.

Anzeige

Der weiteren Vorbereitung für das erste Pflichtspiel der Roten nach der Corona-Pause am Samstag (13 Uhr) beim VfL Osnabrück, die vor zwei Tagen zu einem 1:1 bei Arminia Bielefeld gekommen waren, steht damit nichts im Wege.

Mehr über Hannover 96

Um den Rasen in der HDI-Arena zu schonen, trainieren die 96-Profis ab sofort wieder auf der Mehrkampfanlage. Allerdings weiterhin unter Ausschluss der Öffentlichkeit, am Montag, am Tag nach dem Einzug ins Quarantäne-Hotel am Maschsee, 120 Minuten lang.


96 bat die Fans eindringlich darum, die Hygienemaßnahmen zu beachten und die Spieler auf dem Weg dorthin nicht nach Autogrammen oder Fotos zu fragen.