02. Januar 2022 / 12:02 Uhr

Erster Winter-Neuzugang fix! 96 holt Cedric Teuchert von Union Berlin zurück

Erster Winter-Neuzugang fix! 96 holt Cedric Teuchert von Union Berlin zurück

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Zurück am Maschsee: 96-Sportdirektor Marcus Mann (links) begrüßt Cedric Teuchert.
Zurück am Maschsee: 96-Sportdirektor Marcus Mann (links) begrüßt Cedric Teuchert. © Hannover 96
Anzeige

96 verstärkt sich für die zweite Saisonhälfte - und zwar mit einem alten Bekannten. Cedric Teuchert kehrt zurück zu den Roten, er kommt vom 1. FC Union Berlin. Der Stürmer hatte bereits in der Saison 2019/20 für Hannover gespielt.

Verstärkung für die lahmende Offensive: 96 hat am Sonntagmittag den ersten Winter-Neuzugang bekanntgegeben. Und es ist ein alter Bekannter: Cedric Teuchert wird ab sofort wieder für die Roten stürmen. Der 24-Jährige hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024 unterschrieben, er kehrt vom Bundesligisten 1. FC Union Berlin zurück nach Hannover.

Anzeige

"Ich bin wirklich glücklich, dass es geklappt hat und ich zurück bin. Als sich die Option auftat, wieder für 96 zu spielen, war mir klar, dass ich das unbedingt machen möchte. Jetzt freue ich mich einfach auf die Jungs, die Vorbereitung und unsere Spiele", sagt Teuchert.

Mehr über Hannover 96

Bereits in der Saison 2019/20 hatte der Offensivmann für 96 gespielt, damals als Leihgabe des FC Schalke 04. In 23 Einsätzen in der 2. Bundesliga war der gebürtige Coburger an zehn Toren beteiligt, erzielte sechs selbst und bereitete vier vor. Die Roten zogen die Kaufoption allerdings nicht, Teuchert wechselte zum 1. FC Union Berlin, wo er in der laufenden Saison über eine Jokerrolle jedoch nicht hinaus kam.


"Mit der Verpflichtung von Cedric Teuchert gewinnen wir in unserem Offensivspiel an Variabilität und Torgefahr. Bei Union Berlin hat er zuletzt anderthalb Jahre Bundesliga-Erfahrung gesammelt und sich noch einmal sportlich und menschlich weiterentwickelt", sagt 96-Sportdirektor Marcus Mann. "Er ist im besten Alter – wir sind sehr froh, dass wir ihn langfristig an uns binden konnten. Cedric wird nicht lange brauchen, um sich einzugewöhnen. Er kennt die Stadt, das Umfeld des Klubs und auch viele Spieler aus unserer Mannschaft."