08. März 2019 / 16:43 Uhr

Transparente am 96-Trainingsplatz: Ultras mit eindeutiger Botschaft an Spieler

Transparente am 96-Trainingsplatz: Ultras mit eindeutiger Botschaft an Spieler

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Fan-Botschaft am Trainigsgelände von Hannover 96: Wir erwarten bedingungslosen Einsatz.
Fan-Botschaft am Trainigsgelände von Hannover 96: "Wir erwarten bedingungslosen Einsatz." © Privat/Petrow
Anzeige

Am Freitagvormittag haben Ultras Transparente am Trainingsgelände von Hannover 96 aufgehängt – mit einer deutlichen Botschaft an die Spieler.

Anzeige

Am Freitagvormittag hingen jede Menge Transparente am Trainingsgelände von Hannover 96.

Anzeige

17 Namen von aktuell bei Hannover 96 spielenden Profis standen dort zu lesen. Unter anderen waren Wimmer, Wood oder auch Waldemar Anton aufgeführt. Dahinter die Botschaft: "Namen kommen und gehen – was wir erwarten, ist bedingungsloser Einsatz für unsere Farben!!!"

Nach SPORTBUZZER-Informationen handelt es sich bei der Aufforderung an die Profis, sich nicht noch einmal wie etwa gegen Hoffenheim oder Stuttgart ohne Gegenwehr zu ergeben, um die Aktion einer Ultra-Gruppe.

Bilder: Die Fanbotschaft an die 96-Profis am Trainingsgelände

Große Transparente hingen Freitagmorgen am 96-Trainingsgelände. Zur Galerie
Große Transparente hingen Freitagmorgen am 96-Trainingsgelände. ©
Mehr über Hannover 96

Bilder: Sieben Jahrzehnte Fans von Hannover 96

Bilder aus sieben Jahrzehnten 96-Fans. Zur Galerie
Bilder aus sieben Jahrzehnten 96-Fans. ©

Für die Öffentlichkeit war die Botschaft nicht zu sehen: Die Transparente hingen innen am für die geheime Trainingseinheit mit Planen abgehängten Platz.

Bei den Spielern dürfte die Nachricht hingegen angekommen sein: Sie trainierten vor den Transparenten.

Auffällig: Einige Namen wie etwa Bakalorz, Esser, Weydandt, Sarenren Bazee, Prib oder auch Maina waren nicht mit aufgeführt.