27. Juli 2021 / 16:52 Uhr

JETZT ABSTIMMEN: Bis zu 22.250 Fans im Stadion – Richtig? Falsch? Und wer geht hin?

JETZT ABSTIMMEN: Bis zu 22.250 Fans im Stadion – Richtig? Falsch? Und wer geht hin?

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Die Umfrage zum 96-Heimspielauftakt vor bis zu 22.250 Zuschauern im Stadion.
Die Umfrage zum 96-Heimspielauftakt vor bis zu 22.250 Zuschauern im Stadion.
Anzeige

Am Samstag dürfen zum Heimspielauftakt von Hannover 96 gegen Hansa Rostock trotz zuletzt steigender Corona-Inzidenz bis zu 22.250 Zuschauer ins Stadion. Was halten die Anhänger der "Roten" davon? Die Umfrage zum kommenden Heimspiel.

Der Saisonauftakt gegen Werder Bremen ließ sich für Hannover 96 schon einmal gut an. Die Elf von Neu-Trainer Jan Zimmermann spielte gegen den Bundesliga-Absteiger beim 1:1 im Weserstadion munter mit – und hätte am Ende sogar zwei Punkte mehr verdient gehabt. Die Euphorie unter den Anhängern der "Roten" stieg seit Samstagabend spürbar an.

Anzeige

96-Fußballfest – oder doch nicht?

Am Wochenende kommt zum Heimspielauftakt nun der Aufsteiger Hansa Rostock an den Maschsee. Passend dazu kam von der Region Hannover die Bestätigung, dass bis zu 22.250 Besucher das Spiel im Stadion verfolgen dürfen. Darunter werden – anders als in Bremen – auch Gästefans sein.

Ist also alles angerichtet, um bei sommerlichen Temperaturen endlich mal wieder Fußball in der Arena statt vor dem Fernseher zu genießen? Oder sind die Begleitumstände mit "3-G-Regel", Abstandsvorgaben und der Maßnahme, dass nur "Gruppentickets" für zwei Personen gebucht werden können, doch zu abschreckend? Und was halten die Anhänger generell von einer solchen Großveranstaltung bei steigender Corona-Inzidenz?


JETZT ABSTIMMEN: Die Umfrage zum 96-Heimspielauftakt vor bis zu 22.250 Zuschauern!

Mehr anzeigen

Vielen Dank für die Teilnahme an der Umfrage! Das Ergebnis veröffentlichen wir in den nächsten Tagen hier beim SPORTBUZZER.