21. Januar 2021 / 09:52 Uhr

Er erklärt 96 und Nürnberg: Dieter Hecking ist heute zu Gast beim 128. NP-Anstoß

Er erklärt 96 und Nürnberg: Dieter Hecking ist heute zu Gast beim 128. NP-Anstoß

Christoph Dannowski
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Dieter Hecking kann vor dem Duell eine Menge zu Hannover 96 und zum 1. FC Nürnberg sagen.
Dieter Hecking kann vor dem Duell eine Menge zu Hannover 96 und zum 1. FC Nürnberg sagen. © imago images/kolbert-press
Anzeige

Passender geht's nicht: Vor dem Spiel von 96 in Nürnberg ist Dieter Hecking heute Abend der Stargast beim 128. Anstoß. Der 56-Jährige lebt in der Region, war Spieler und Trainer bei den Roten - und ist jetzt Sportvorstand beim Club. Mal schauen, was er beim Kulttalk der NP zu sagen hat. Um 18 Uhr geht's los!

Anzeige

Was für eine Enttäuschung. Nach endlich mal zwei Siegen in Serie hätte sich 96 durch einen Erfolg gegen den Zweitliga-Vorletzten ransaugen können an die Spitze, aber nach dem späten 2:3 gegen St. Pauli sind Hannovers Profis wieder abgerutscht ins Tabellen-Niemandsland. Sieben Punkte hinter dem Dritten, schon zehn hinter Spitzenreiter HSV, war es das nun tatsächlich schon mit allen Aufstiegsträumen? Darüber wird am Donnerstagabend geredet - beim 128. Anstoß direkt aus der HDI-Arena.

Anzeige

In der zum TV-Studio umgebauten Madsack-Loge werden um 18 Uhr Moderator Christoph Dannowski und 96-Sturmidol Dieter Schatzschneider sitzen, aus seinem Homeoffice zugeschaltet ist SPORTBUZZER-Redakteur Andreas Willeke. Unser Topgast sitzt 466 Kilometer weiter südlich im Nürnberger Büro, dabei ist seine Heimat immer noch die Region Hannover, genauer gesagt Bad Nenndorf.

Mehr über Hannover 96

Dieter Hecking ist seit dem Sommer 2020 Sportvorstand des 1. FC Nürnberg und freilich auch unzufrieden mit dieser Saison. Sein Club ist auf Rang zwölf abgerutscht und hat noch drei Punkte weniger als Hannover. Der 56-Jährige hat eine lange 96-Vergangenheit, je drei Jahre war er hier Spieler (1996 bis 1999) und Trainer (2006 bis 2009). Richtig überraschend ist, dass er in den zehn Anstoß-Jahren nicht einmal zu Gast war in dieser längst bundesweit bekannten Fußballtalkshow, es wird Zeit!

Hauptsponsor des NP-Anstoß ist weiterhin Versicherungsgigant HDI, im Pool sind Heinz von Heiden, die Dr. Buhmann-Schule, die „Nordkurve“, die Gilde-Brauerei und das Restaurant Salz & Pfeffer aus Ricklingen, das derzeit mit Außer-Haus-Verkauf und Bringdienst erfolgreich ist. In der zehnten Anstoß-Saison neu dabei sind das Autohaus Stopka, das für exklusive Fahrzeuge und Marken steht: Jaguar, Land Rover, Maserati und Triumph. Und das Unternehmen Carl Oettinger, Gesundheitstechnik seit 1947.


Auf Publikum muss im harten Lockdown der Corona-Pandemie leider verzichtet werden, aber ihr könnt trotzdem live und gratis von 18 bis 19 Uhr mit dabei sein. Der 128. Anstoß wird in Full-HD live gestreamt - hier beim SPORTBUZZER.